BUDBERG. „Man kann über alles schreiben, nur langweilig darf es nicht sein!” Das sagte schon der Philosoph und Schriftsteller Voltaire. Dieser Meinung schließt sich auch Günter van de Linde aus Budberg an – und setzt sie auch in die Tat um. Er schreibt – über alles und jedes und wählt dafür die Versform.

 

 

Günter van de Linde hat ein Buch mit von ihm selbst verfassten heiteren und nachdenklichen Versen herausgegeben. nno-Foto: I. Maas
Günter van de Linde hat ein Buch mit von ihm selbst verfassten heiteren und nachdenklichen Versen herausgegeben. nno-Foto: I. Maas

„Das Schreiben liegt bei uns in der Familie” erzählt der Rentner. „Schon meine Mutter hat Gedichte geschrieben und mein Bruder hat ein Buch über Orsoy herausgegeben. Auch ich habe immer gerne gelesen und geschrieben. Oft bin ich auch gefragt worden, ob ich zu einem Geburtstag oder einem anderen Fest nicht was schreiben könne, was ich dann auch getan habe. Aber jetzt als Rentner habe ich endlich die Zeit, das Gedichteschreiben zu intensivieren und meine Gedanken auch ohne bestimmten Anlass in Worte zu fassen.”

Die Ideen, aus denen dann seine Verse entstehen, kommen ihm im Alltag. Ob humorvoll oder nachdenklich, van de Linde versucht, beides mit seinen Gedichten in Einklang zu bringen. Dazu sagt er selber: „Das ist ein schmaler Grat in unserer schnelllebigen Zeit, vielleicht auch ein wenig provokant. Aber der Phantasie mal eben so ein Paar Flügel verpassen, den Humor genießen, wenn er sich anbietet, der Nachdenklichkeit Raum geben, um das Unangenehme zu verarbeiten und, wenn es sein muss, über Bord zu werfen und vieles vielleicht auch mal mit anderen Augen sehen – all das ist möglich beim Lesen. Es beruhigt total und lässt Raum für positive Gedanken, man kann einfach mal ein paar Minuten abschalten, wenn man das Buch zur Hand nimmt.”

-Anzeige-

Wer ebenfalls seiner Phantasie Flügel verleihen möchte, der kann das Buch in Orsoy bei Lotto Peters oder in der Budberg-Apotheke in Budberg kaufen. Es hat 114 Seiten und kostet 13,50 Euro. Per e-mail kann es auch beim Autor bestellt werden: guenter-vandelinde@t-online.de Das Buch wird dann auf Rechnung zugeschickt.