Start Reportagen

Reportagen

Photos of Ghosts: die Welt anhalten

Eigentlich möchte man es fast für sich behalten – einfach niemandem erzählen, dass man die Welt beim Anhalten entdeckt hat ... in einer Art Synkope. Eigentlich. Zeitreise Andererseits sollen es doch alle erfahren, die sich interessieren für die Kunst. Kunst ist Betrachtung – findet irgendwo tief...

Der Fluch der Wiederholung

KRANENBURG. Wer in die Geschichte eintaucht, findet in der Regel nicht nur Lorbeeren. Das gilt vor allem dann, wenn es um den „Rücksturz ins Braune“ geht. Wie schnell 1.000 Jahre vorübergehen und wie verheerdend sie trotzdem sein können. Wer zurücktaucht in jene Zeit, findet...

Wo ein Wunsch ist …

KLEVE. Justiz ist nicht barrierefrei. Kann sein, dass man es mit Rollstuhl in den Gerichtssaal schafft, aber es gibt andere Barrieren als Rampen und Treppen. Frau S. ist 41. Ihr Intelligenzquotient wird unterschiedlich angegeben ... Zahlen spielen keine Rolle. Frau S. sitzt auf der Anklagebank....

Applaus kauft keine Brötchen

LABBECK. Vielleicht wirkt das Portrait nicht verheerend genug. Da steht doch einer am Abgrund ... irgendwie. Da bleiben dem noch acht Wochen bis zu dem Punkt, an dem die Zwangsversteigerung droht und damit irgendwie eine Art Erfolglosigkeitstestat der besonderen Art. Ein Kreativer Da sitzt der Mann...

Ruhig und besonnen

KLEVE. Vielleicht muss gefragt werden, ob Dummheit strafbar ist. Vielleicht sollte man besser von Naivität sprechen ... oder war es doch Dreistigkeit? Da fährt ein Mann – er ist 74 – von Gelsenkirchen nach Holland: Familienbesuch. In Rotterdam wird er auf der Straße angesprochen. Ob...

Am Kreisverkehr

KLEVE/REES. „Mit Zustimmung der Staatsanwaltschaft sowie der Verteidigung und ihres Mandanten wird das Verfahren nach Paragraph 153 der Strafprozessordnung eingestellt, weil die Schuld des Angeklagten als gering anzusehen wäre und kein öffentliches Interesse an der Verfolgung besteht. Die Kosten des Verfahrens sowie die Auslagen...

Die Pandemie und das Dorf

KRANENBURG. Vor dem Haus: eine Bank. Vor der Bank: ein Tisch. Auf dem Tisch: zwei Gläser – eine Flasche Wein. So könnte ein schöner Abend beginnen, wenn es nicht 9 Uhr vormittags wäre. Die Bank, der Tisch, die Gläser, die Flasche: ein Symbol. Natürlich...

Schattenfängerklänge

GELDERN. Das Turmstipendium läuft. Es ist Dienstag, 4. August, und noch gilt: ohne einen, gespielt zwei ... Brigitte Heidtmann (Krefeld) und Albrecht Fersch (Berlin) sind angereist. Längst haben sie den Turm mit Beschlag belegt und was schon jetzt zu sehen ist, macht irgendwie Kunstlust. „Wir...

Boegel und die Bienen

GELDERN. Wieder einmal ein „Corona-Eigentlich“. Wieder hatte einer andere Pläne. Und dann: die Pandemie. Wenn einer Künstler ist, hat er zu reagieren gelernt. Ein Kopf im Sand ist nicht Teil des Programms. Man könnte natürlich was draus machen, aber das wäre eine andere Veranstaltung...

Herr B. ist nicht erschienen

KLEVE. Der Pressespiegel des Amtsgerichts Kleve beschränkt sich auf das Wesentliche: Ein Datum, eine Uhrzeit, ein Anlass, ein Tatort, ein Saal, ein Wohnort. Letzterer bezieht sich auf den Angeklagten. Nun denn ... Vier Zeugen Donnerstag, 30. Juli; 10.15 bis 11.30; verbotenes Kraftfahrzeugrennen; Kleve; D 100, Kleve....

Wahlticker

X