Rezept aus der aktuellen Ausgabe

NN-Volontärin Jacqueline Kurschatke mit ihrem Curry-Rezept

Thailändisches Gemüsecurry mit Reis zaubert Sonne und Strand in die Küche

Nach der ausgiebig verregneten Zeit der letzten Monate zaubert NN-Volontärin Jacqueline Kurschatke heute ein bisschen Sommer in unsere Küchen. Die 21-Jährige gehört seit April 2023 zum Redaktionsteam der Niederrhein Nachrichten. Neben dem Schreiben vertieft sich Jacqueline gerne in Bücher und arbeitet kreativ. Auch Kochen gehört zu ihren Hobbys. Ihr Rezept für ein thailändisches Curry ist individuell auf jeden Geschmack anpassbar, vielseitig und ideal um Gemüsereste aus dem Kühlschrank aufzubrauchen.

-Anzeige-

Rezepte aus vergangenen Ausgaben

Eismeer Garnelen mit Mango-Chutney und Avocadocreme

Heute stellt Sascha Augustin-Kersten, Küchenchef des Hotels Straelener Hof, eines seiner beliebtesten Gerichte vor. Der 37-Jährige absolvierte seine Ausbildung im Restaurant „Klatzower Berg“ in Altentreptow, Mecklenburg-Vorpommern, und zog 2007 nach Straelen. Im Dezember desselben Jahres trat er seine Stelle im Straelener Landhotel an und wurde nur fünf Jahre später, im Mai 2012, zum Küchenchef befördert. Nun lebt Augustin-Kersten mit seiner Frau und drei Kindern in Geldern-Veert, ist aber nach wie vor in der Straelener Hotel-Gastronomie zu Hause. Zum Nachkochen präsentiert er ein Rezept für ein exotisches Gericht, das süße Komponenten aus Mango und herzhafter Avocado miteinander verbindet: „Eismeer-Garnelen mit Mango Chutney und Avocadocreme“ für vier Personen.

Aubergine nach Franca Art

Seit mehr als 40 Jahren besteht das kleine, aber feine Familienunternehmen „Espa Importazioni“ in Kerken-Winternam. Hier werden Liebhaber der italienischen Küche mit den besten Weinen und hochwertigen Produkten aus Italien verwöhnt. Franca Spader, die Tochter der Firmengründer Agnese und Ermes Spader, die mittlerweile das Unternehmen ihrer Eltern übernommen hat, probiert liebend gerne neue Rezepte aus.Wie ihre Mutter liebt sie Auberginen in allen Variationen und stellt unseren Lesern einen ihrer Favoriten vor – die Vorspeise „Aubergine nach Franca Art“.

Foto: Hey Foodsister / Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe

Lauchstrudel mit Karotten & Spinat

Lauch, auch als Porree bekannt, hat das ganze Jahr Saison, ist köstlich, vielseitig und günstig. Ursprünglich aus Vorderasien und dem Mittelmeerraum stammend, ist er weltweit verbreitet. In unseren Breiten gibt es Winter- und Sommer-Lauch, wobei letzterer milder und süßer schmeckt. Bekannt ist Lauch als Hauptzutat in französischer Quiche Lorraine, der kalten Lauch-Kartoffel-Suppe Vichyssoise, italienischer Minestrone und englischer Cock-a-Leekie-Soup. Auch im Bund Suppengemüse ist er immer zu finden. Neben diesen Klassikern gibt es auch viele neue Rezeptkreationen, bei denen Lauchfans auf ihre Kosten kommen – wie zum Beispiel Lauchstrudel mit knusprigem Blätterteig.

Pizza mit Spargel

Daniela Liptow ist die Spargelprinzessin in Walbeck und arbeitet als pädagogische Therapeutin. Aufgrund des Familienbetriebs ihrer Tante und ihres Onkels hat sie schon früh den Spargel lieben gelernt. Sie genießt es, Spargel auf traditionelle Weise zuzubereiten, mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise, Butter und Kochschinken oder Schnitzel. Doch sie probiert auch gerne neue Variationen und Gerichte mit dem königlichen Gemüse aus, sei es gegrillt, im Ofen oder in der Pfanne. Ein Lieblingsrezept von ihr ist die Spargelpizza.

Geschmorte Lammhaxe in Orangensaft

Noch lässt das schöne Wetter leider etwas auf sich warten. Bevor wir uns dann auf leichtere Gerichte freuen können, ist also noch etwas Zeit für eine deftig geschmorte Lammhaxe in Orangensaft. Hier vorgestellt von Christoph Dreier (gelernter Koch) aus Rheurdt, der unter anderem rund zehn Jahre als Küchenchef in Düsseldorf beschäftigt war und mittlerweile jetzt schon seit 2001 im Fisch- und Feinkosthandel selbstständig ist.