Start Die (Millionen-)Frage

Die (Millionen-)Frage

Welche Bedeutung messen Sie den klassischen Print-Medien und den lokalen Anzeigenzeitungen bei?

Bundestagsabgeordneter Dr. Norbert Röttgen bekommt im Rahmen der Millionen-Frage des BVDA folgende Frage gestellt: Welche Bedeutung messen Sie den klassischen Print-Medien und den lokalen Anzeigenzeitungen bei? Der digitale Wandel verändert alle Lebensbereiche und macht auch keinen...

Wie soll der Spagat zwischen den steigenden Anforderungen an landwirtschaftliche Produktivität in Vereinbarkeit mit...

Die Landwirtschaft in Deutschland steht unter großem Druck. Auf der einen Seite steht der Anspruch der Verbraucher, nachhaltig produzierte Lebensmittel zu konsumieren, auf der anderen Seite aber auch Preisdruck, gestiegenen Anforderungen an die Produktivität,...

Warum werden die Kurzzeitpflegeplätze immer weniger, wenn wir doch immer mehr brauchen?

Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands Vdk bekommt im Rahmen der Millionen-Frage des BVDA folgende Frage gestellt: Warum werden die Kurzzeitpflegeplätze immer weniger, wenn wir doch immer mehr brauchen? "Leider oft gewinn- und nicht menschenorientiert" Die Versorgung Pflegebedürftiger...

Wie kann man Umwelt- und Klimaschutz marktwirtschaftlich und sozialverträglich gestalten?

Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende dem Bündnis 90/die Grünen bekommt im Rahmen der Millionen-Frage des BVDA folgende Frage gestellt: Frau Baerbock, wie kann es gelingen Umwelt- und Klimaschutz marktwirtschaftlich und sozialverträglich zu gestalten? Schon jetzt brennen Wälder Klimaschutz ist...

Was und wieviel sind uns unsere Kinder wert?

Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, bekommt im Rahmen der Millionen-Frage des BVDA (Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter) die Frage gestellt, was und wieviel uns unsere Kinder wert sind: "Diese Frage beinhaltet zwei Aspekte, die man allerdings...
X