Start KuNNst & Kultur

KuNNst & Kultur

Hier stellen Künstler und Kulturschaffende aus unserer Region sich und ihre Arbeit in Form von kurzen Videobeiträgen vor.

Einträge ins Stammbuch

Es geht um Legitimation. Es geht um Präsentation. Präsentation ist und war immer auch Repräsentation. Nicht selten ist Repräsentation auch ein Versuch von Hypnose. Wer herrscht, will sich legitimiert wissen. In vordemokratischen Zeiten, als...

Einblicke in die KuNNst Fenster

An der KuNNst Fenster Aktion der Niederrhein Nachrichten, die auf Anregung des Gelderner Künstlers Peter Busch am 16. und 17. Mai stattfand, haben über 70 Künstler teilgenommen. NN-Fotograf Rüdiger Dehnen hat – zusammen mit...

Sigurt Gottwein: selber gucken!

„Ich werfe nichts weg“, sagt Sigurt Gottwein. Um Gottes Willen, denkt man und verabredet einen Besuchstermin ... der Mann wird demnächst 70. Gottwein hätte eigentlich im März im Reeser Museum Koenraad Bosman ausstellen sollen. Ein...

KuNNst-Fenster starten heute

Ab sofort läuft die von Peter Busch ins Leben gerufene KuNNst-Fenster-Aktion. Wer sehen möchte, welche Künstler wo zu sehen sind, kann die Liste aller Teilnehmenden hier downloaden und sich dann auf den Weg machen....

Aufforderung zum Tanz

Geschichte ist überall. Manchmal verwittert sie in Form alter Plakate am Straßenrand und sträubt sich gegen das Versinken im Vergangenen. Die Niederung zwischen Niel und Keeken ist ein filmreifes Terrain. Man sollte die Coen-Brüder...

KuNNst-Fenster im Kreis Kleve

„Sie haben eine neue Nachricht“, lautet eine SMS meines Mobilfunkanbieters. Klartext: Anrufbeantworter abhören. Na denn ... „Sag mal, wer hat sich eigentlich die Sache mit den Fenstern ausgedacht“, flucht Peter Busch im Scherz. „Ich habe...

Martel Wiegand: Linolschnitte aus dem Jahr 1992

Die Künstlerin Martel Wiegand verwendete hin und wieder Druckplatten mehrfach und kombinierte sie mit großem Erfindungsreichtum. Dr. Barbara Strieder, Kommissarische Künstlerische Direktorin und Leiterin der Grafischen Sammlung im Museum Schloss Moyland, zeigt einige Linolschnitte...

Unter 4: Mona Lisa mkk

Harald Kunde sagt, sie sei die schönste Frau im Kurhaus – quasi die Mona Lisa von Kleve. Die Mona Lisa heißt anders: Silvia 2. Gemalt wurde sie von Franz Gertsch. Das Portrait als Ewigkeitsanordnung. https://youtu.be/_6l-6e7N03M

Blick ins Grafik Depot: Max Kurzweil – Der Polster

Dr. Barbara Strieder, Kommissarische Künstlerische Direktorin und Leiterin der Grafischen Sammlung im Museum Schloss Moyland, zeigt im Grafikdepot eine Arbeit vom Anfang des letzten Jahrhunderts: Max Kurzweil, Der Polster, um 1903. Sie stellt die...

Hyronimus oder: von der Vergänglichkeit

In Krisenzeiten hat der Gedanke ans Vergängliche Konjunktur. Das war schon immer so. Das Bild vom heiligen Hyronimus im Gehäuse ist ein Hinweis auf die Vergänglichkeit. Entstanden ist es um 1500 im Umfeld von...

Aktuelle Nachrichten

Freie Realschule Wachtendonk geht am 12. August an den Start

WACHTENDONK. Eine „gefühlte Ewigkeit" dauerte es für den Vorstand des Schulvereins Freie Realschule Wachtendonk, bis am vergangenen Donnerstag endlich die erlösende Nachricht kam, dass...

Laga wird zum Treffpunkt der stillen Naturgenießer

KAMP-LINTFORT.  „Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Erlasslage und nach Abstimmung mit den politischen Entscheidungsträgern auf Landes- und Kommunaler Ebene unsere für den 15. Mai 2020 geplante Eröffnungsveranstaltung kurzfristig absagen“, teilte Heinrich Sperling, Geschäftsführer...
X