Joaquin Parraguez aus Rees
singt Sinatra bei DSDS

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html

„Deutschland sucht den Superstar“ geht heute in die 16. Runde, und in der zweiten Folge am 8. Januar, 20.15 Uhr bei RTL, mit dabei: Joaquin Parraguez aus Rees. Er singt „Fly Me To The Moon“ von Frank Sinatra, sein Jury-Joker ist Dieter Bohlen. Musik bestimmt das Leben des 19-Jährigen. Seine Eltern kommen aus Chile, sind hauptberufliche Musiker. Joaquin hat ein kleines Tonstudio zuhause, verdient mit der Musik bereits sein Geld. Seit rund zehn Jahren spielt er Gitarre: „Ich kann mich an keinen Tag erinnern, an dem ich nicht Gitarre gespielt habe, und ich hoffe, der Tag kommt auch nicht.“ Auch bei seinem Casting hat er die Gitarre dabei. „Von mir hast du ein Ja“, sagt Pop-Titan Dieter Bohlen. „Gitarre spielen kannst du, und ich glaube auch, dass du singen kannst.“ Neben Bohlen besteht die Jury aus Xavier Naidoo, Pietro Lombardi und Profitänzerin Oana Nechiti.
(Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius)