Schaurig-schöne Halloweenzeit für die ganze Familie

NN verlosen eine Übernachtung für vier Personen mit Frühstück und an zwei Tagen freien Parkeintritt

RUST. Die Zeit der Geister und Hexen macht auch in diesem Jahr vor Deutschlands größtem Freizeitpark nicht halt: Vom 26. September bis zum 8. November verwandelt sich der Europa-Park in eine geheimnisvolle Herbstlandschaft und Gruselfans kommen voll auf ihre Kosten. Klapprige Skelette, unheimliche Gestalten und dämonische Nachtgespenster treiben während der mystischen Jahreszeit ihr Unwesen. Die Attraktionen, das Showprogramm und die Gastronomie stehen ebenfalls im Zeichen der bunten Jahreszeit. Zum ersten Mal in seiner Geschichte ist der Europa-Park auch zwischen der Halloween- und der Wintersaison geöffnet. Vom 9. bis 27. November bietet „Hallo-Winter“ den perfekten Mix aus schaurig-schöner Gruselzeit und traumhaft-schönen Winterwochen.

Vom 26. September bis zum 8. November kommen die Gruselfans im Europa-Park voll auf ihre Kosten. Fotos: Europa-Park

Hexen tragen rote Zipfelmützen und direkt neben liebevoll dekorierten Kürbisfiguren locken gebrannte Mandeln und Glühwein. Bereits seit 23 Jahren ist Halloween im Europa-Park für kleine und große Gruselfans ein unverzichtbares Event: Über 180.000 Kürbisse in allen Größen und Formen sowie 15.000 Chrysanthemen, 6.000 Maispflanzen und 3.000 Strohballen verleihen den 15 europäischen Themenbereichen einen herbstlichen Look. Dicke Spinnweben, gruselige Hexen und schaurige Gespenster sorgen für eine furchterregende Stimmung.

Halloween-Gestalten
treiben ihr Unwesen

Neben der unheimlichen Dekoration versprechen weitere Highlights wahrhaft schreckliche Gruselerlebnisse. Auf einer Fläche von 95 Hektar verstecken sich zahlreiche mystische Kreaturen, die schreckhafte Gäste zusammenzucken lassen. Durstige Vampire und tanzende Skelette ziehen durch den Europa-Park. Wer nicht aufpasst, wird nach allen Regeln der Geisterkunst erschreckt.

„Piraten in Batavia“: Die Besucher begeben sich auf ein Abenteuer an der Seite des Piraten Bartholomeus van Robbemond von Holland.

Aber nicht nur allerlei geheimnisvolle Halloween-Gestalten treiben ihr Unwesen. Bei einer Fahrt mit der wiedereröffneten Attraktion „Piraten in Batavia“ treffen die Besucher auf zwielichtige Seeräuber und begeben sich auf ein Abenteuer an der Seite des Piraten Bartholomeus van Robbemond von Holland bis ins exotische Batavia.
Zurück im Hafen von Amsterdam angekommen, führt die Reise ins glamouröse Frankreich der 1920er Jahre im „Eurosat – CanCan Coaster“, nach Island mit seinen spektakulären Achterbahnen oder sogar bis ins Weltall im neuen 360-Grad-Filmabenteuer „Mission Astronaut“.

Indoor-Wasserwelt Rulantica

Auf 32.600 Quadratmetern können kleine und große Abenteurer 25 einzigartige Wasserattraktionen auskundschaften.

Weitere aufregende Exkursionen locken die Besucher in die nahegelegene Indoor-Wasserwelt Rulantica. Bei 17 Rutschen, einem großen Wellenbecken und zahlreichen weiteren Highlights in neun liebevoll thematisierten Bereichen ist bestimmt für jeden das Richtige dabei. Der Outdoor-Bereich mit seinem beheizten Außenpool und dem nordischen Wildbach „Vildstrøm“ verspricht ebenfalls Wasserspaß zu jeder Jahreszeit. Außerdem erwartet die Gäste ab diesem Herbst der exklusive Ruhebereich „Hyggedal“, um im Anschluss an eine grandiose Rutschpartie herrlich zu relaxen. Auch im benachbarten Hotel „Krønasår“ dürfen sich die Besucher mit der Eröffnung des Sauna- und Fitnessbereichs im Herbst auf eine neue Oase der Entspannung freuen. Die sechs Hotels sowie das Camp Resort des Europa-Park lassen dabei keine Wünsche offen und bieten Abwechslung und Erholung für die ganze Familie. Weitere Informationen gibt es unter europapark.de sowie unter rulantica.de.

Verlosung
Die NN verlosen 1 x 4 Tickets für den Europa-Park mit Übernachtung in einem der Hotels, Frühstück und Eintritt in den Park an zwei Tagen. Die Gutscheine sind drei Jahre gültig. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Halloween“ unter Angabe des Namen und Wohnortes an gewinnspiel@nn-verlag.de schicken. Einsendeschluss ist der 13. September. Die Namen der Gewinner werden unter www.niederrhein-nachrichten.de veröffentlicht.