Kraniche für den Hausgebrauch

KRANENBURG. Die bunten Kraniche über der Großen Straße in Kranenburg sind längst angekommen. Sie bringen Farbe ins Spiel.

Kann man die kaufen?

Und: Die bunten Kraniche über der Großen Straße kommen an – im übertragenen Sinn. Heinz Nielen vom Kranenburger Initiativkreis „Von Bürgern für Bürger“ (BfB): „Mittlerweile haben schon viele Menschen bei uns nachgefragt, ob man die Kraniche auch privat käuflich erwerben kann.“ Die Antwort: „Ja, das ist möglich.“ Allerdings steht der Preis noch nicht fest. Nielen: „Ich schätze, der Preis wird irgendwo um die 20 Euro liegen.“ Dafür gibt‘s am Ende ‚Kranich pur‘. „Wenn wir die Kraniche verkaufen, werden sie im Rohzustand geliefert“, sagt Heinz Nielen. Das heißt: Jeder Besitzer kann seinen Kranich am Ende selber farblich gestalten. Das Endergebnis in verschiedenen Variationen ist – die Kraniche über der Großen Straße sind der Beweis – sehenswert. Gestaltet wurden die Vögel von Kindern des Jugendfreizeitheims ‚Trainstop‘ in Kranenburg. Mitarbeiterin Birgit Basler: „Die Kinder haben sehr viel Spaß an der Aktion gehabt.“

Kraniche bringen Glück

Das Aufhängen der ‚Buntvögel‘ sei, so Heinz Nielen, allerdings nur der erste Schritt. „Demnächst soll es darum gehen, ein bisschen mehr über Kraniche zu erfahren. Zum Beispiel darüber, dass sie Glück bringen. Das lässt sich dann sehr schön auf unsere Gemeinde übertragen. Die Klever sind ja clever …“ … und die Kranenburger also glücklicher? BfB wird es demnächst näher erklären. Eine Power-Point-Präsentation ist in Arbeit.

Bürgerfrühstück geplant

Auch in Arbeit ist die Planung für das Bürgerfrühstück 2020. „Unser Bürgerfrühstück wollen wir diesmal auf dem Museumsplatz ausrichten“, blickt Nielen in eine noch nicht planbare Zukunft, denn noch steht nicht fest, ob das Bürgerfrühstück stattfinden kann. „Wenn es so weit ist, werden wir natürlich alle informieren“, so Nielen.
Wer am Kauf eines Kranichs interessiert ist, kann sich übrigens bei Heinz Nielen melden. Die Mailadresse lautet: heinz.nielen@online.de.