Drachenspaß auf dem Marktplatz

Zum dritten Mal findet das Drachen- und Feuerfest am Sonntag, 6. Januar, statt

GELDERN. „Alles was zum zweiten Mal stattfindet, ist eine Wiederholung – beim dritten Mal ist es jedoch eine Tradition“, erklärt Gerd Lange, Geschäftsführer des Werberings Geldern. Somit dürfen die Gelderner sich auch in diesem Jahr auf den gefährlich aussehenden Drachen beim traditionellen Drachen- und Feuerfest am Sonntag, 6. Januar, von 11 bis 18 Uhr freuen.

Die Ritterschaft zu Kalios freut sich auf das Fest. NN-Foto: Dickel

Die Veranstaltung auf den Marktplatz ist das erste Event im neuen Jahr: „Ursprünglich war die Idee, eine Veranstaltung zu schaffen, bei der es, nach den vielen Tagen in der Wohnung, endlich mal wieder rausgeht“, so Lange. Zusammen mit der Ritterschaft zu Kalios entstand die Idee zu einem Drachenfest, bei der natürlich auch ein Drache anwesend sein muss: „Unser Drache dient der Kinderbelustigung und natürlich können auch Fotos mit ihm gemacht werden“, erklärt Michael Weis, erster Vorsitzender der Ritterschaft zu Kalios, die derzeit acht Mitglieder umfasst. Gemeinsam mit den Kindern werden dann böse Ritter bekämpft, wenn der Drache um circa 11 Uhr zum Leben erweckt wird.

Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Neben dem Ritterlager wird es auch in diesem Jahr wieder einen mittelalterlichen Markt geben, wie Gabi Engelke vom Werbering Geldern, berichtet: „Es wird wieder viele kulinarische Genüsse, aber auch Kunsthandwerker geben.“ So können Kinder zum Beispiel Schmieden, Armbrust oder Bogenschießen lernen. Auch die Pfadfinder kommen und bauen auf dem Marktplatz Jurten auf, in denen es ein Feuer und Stockbrote geben wird. Um 13 Uhr wird der Gewinnerin der Weihnachtsverlosung der Hauptpreis übergeben – die Ziehung findet allerdings nicht, wie in den Vorjahren bei der Veranstaltung statt, sondern bereits im Vorfeld.

Direkt nach der Preisverleihung geht es dann weiter mit dem beliebten Festumzug, angeführt durch den Drachen und die Ritter der Ritterschaft. Gemeinsam mit Alt und Jung wird durch die Stadt gelaufen und an drei Punkten pausiert: „Dort werden die Feuerartisten von ‚Insanity Firedance‘ eine Feuershow bieten“, so Lange. Durch den Umzug werden zudem auch die Geschäftsleute mit ins Geschehen einbezogen: „Zusätzlich zur Veranstaltung findet von 13 bis 18 Uhr auch ein verkaufsoffener Sonntag statt“, so Roger Bruns vom Werbering Geldern.

Malwettbewerb für Kinder

Ein weiteres Highlight wird der Malwettbewerb für Kinder sein: „Jedes Kind kann auf einer DIN -A4-Seite einen Drachen malen, beim Drachenfest abgeben und so am Wettbewerb teilnehmen“, erklärt Engelke. Jedes Bild erhält eine Nummer und um 15.30 Uhr werden zehn Bilder ausgelost, die noch einen Werbering-Gutschein erhalten. Jeder Teilnehmer erhält zudem ein Drachenküchlein, das eigens für die Veranstaltung hergestellt wird.

Zur musikalischen Untermalung des Events wird es auch authentische Musik der Spielleute von „Verus Viator“ und der Gruppe „Faeland“ sowie dem Spielmannszug der Bergknappen geben.