NIEDERRHEIN. In diesem Sommer hat Parookaville mit 225.000 Besuchern aus über 40 Ländern erneut Rekorde gebrochen. Die unvergleichliche Stimmung der City of Dreams lässt sich im offiziellen Aftermovie noch einmal genießen. Am Sonntag, 2. Oktober, um 12 Uhr startet der Vorverkauf für die Visa der siebten Edition (21. bis 23. Juli 2023).

Nach drei Jahren Pandemie-bedingter Pause war das gesamte Parookaville-Areal im vergangenen Juli erfüllt von besonders ausgelassenen und glücklichen Vibes. Von den ersten Momenten auf der Campsite über die rauschende Pre-Party am Donnerstag bis zu den drei spektakulären Showtagen mit Superstars wie Tiësto, Steve Aoki, Nervo und Robin Schulz – die Citizens of Parookaville haben ihre Stadt endlich wieder mit Wahnsinn, Liebe und purer Glückseligkeit erfüllt. Genau diese Emotionen haben Regisseur Kevin Bressler und Executive Producer Charly Friedrichs mit ihrem 21-köpfigen Team in hunderten Stunden Filmmaterial eingefangen und daraus in den vergangenen acht Wochen das zwölfminütige Aftermovie kreiert. Die Einzigartigkeit von Parookaville wird darin von den epischen Bildern und der hochkarätigen Musikauswahl (unter anderem von Martin Garrix und Steve Aoki) perfekt eingefangen. Zudem kommen erstmals Bürger zu Wort und beschreiben ihre Erlebnisse in der Madness-City mit ergreifenden Worten. Das Video findet man unter aftermovie.parookaville.com
(Freischaltung: 29. September, 18 Uhr).

Der Ticketshop für Parookaville 2023 ist am 2. Oktober ab 12 Uhr geöffnet: tickets.parookaville.com!

-Anzeige-