Auch eine Sängerin des Musicals „König der Löwen“ wird in Straelen erwartet. Foto: Thomas Goethe

STRAELEN. Der Sicherheitsschuhhersteller Baak lädt am Montagabend, 9. November, zur Live-Show „Abenteuer Weltumrundung“ in die Bofrost-Halle nach Straelen ein. Unter anderem tritt die Sängerin aus dem Musical „König der Löwen“ auf. Karten für die Wohltätigkeitsveranstaltung sind über den Kulturring Straelen erhältlich. Ein Ticket kostet 15 Euro. Der Großteil der Erlöse wird für ein Schulbauprojekt im afrikanischen Malawi verwendet. Die Veranstaltung findet unter strengen Corona-Auflagen statt.

Die Besucher erwartet eine vielseitige Live-Show, in der Reiner Meutsch mit Hilfe von Filmpassagen und Fotos sowie Live-Musik aus unterschiedlichen Kulturen von seiner Weltumrundung im Kleinflugzeug erzählt. Dieses Abenteuer war zugleich das erste Projekt der Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help, deren Ziel die Förderung von Bildung ist. Mit Hilfe der Spender errichtet die Stiftung Schulen in Entwicklungsländern. Für sein Engagement wurde Reiner Meutsch kürzlich mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Ingo und Andrea Grusa haben im September 2019 eine Schule in Tansania eingeweiht. Foto: Baak

Ingo und Andrea Grusa, Geschäftsführer-Ehepaar des Sicherheitsschuhherstellers Baak in Straelen, verschafften sich im September 2019 einen Überblick über die Bildungssituation im ländlichen Tansania und weihten dort eine Schule mit ein, deren Bau mit Spendengeldern der Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help finanziert wurde. Diese Eindrücke führten zu einem weiteren Vorhaben: „Gemeinsam mit unserer Familie, unseren Freunden und unserem Baak-Team sammeln wir genug Spenden, damit 2021 in Afrika eine weitere Schule gebaut werden kann“, sagt Andrea Grusa. Jetzt folgt als weiterer Meilenstein die Veranstaltung im November. „Dankbar sind wir schon heute allen Besuchern der Show und allen Unterstützern. So stellt etwa die Stadt Straelen die neue Bofrost-Halle zur Verfügung und der Straelener Hof übernimmt die kompletten Übernachtungskosten für die Fly & Help-Crew“, so Andrea Grusa. Der Kulturring Straelen unterstütze das Unternehmen bei der Organisation, dem Kartenverkauf und der Durchführung. Keuck-Medien aus Straelen drucke die Karten kostenlos, zudem ermöglichten weitere Sponsoren das Event und somit auch das Schulbauprojekt in Malawi. Sollte die Veranstaltung wegen Covid-19 abgesagt werden müssen, sei eine Rückgabe der Karten selbstverständlich möglich. Die Bofrost-Halle ist für 1.000 Sitzplätze ausgelegt, wird aber nur mit 250 Plätzen auf Abstand bestuhlt.

-Anzeige-

Weitere Informationen zur Show gibt es unter www.abenteuer-weltumrundung.de.