BOCHUM. Die Weichen stehen auf live! Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels: Starlight Express startet am 3. Oktober wieder in Bochum und ist damit die erste Produktion der Mehr-BB Entertainment in Deutschland, das seinen Spielbetrieb wieder aufnimmt! „In über 30 Jahren musste Starlight Express viele Widrigkeiten überstehen und egal was passiert ist – diese Ausnahmeproduktion ist jedes Mal gestärkt zurückgekommen. So wird es auch dieses Mal sein. Man spürt bereits jetzt die Aufregung hinter den Kulissen, dieses Kribbeln bei allen Kollegen“, beschreibt Maik Klokow, CEO und Produzent der Mehr-BB Entertainment die aktuell laufenden Vorbereitungen.

„Ich bin sehr glücklich, dass diese lange ungewisse und für all unsere Mitarbeiter sehr schwierige Zeit vorbei ist. Insbesondere unsere Künstler, die mehr als ein Jahr ihrer kreativen Schaffenskraft verloren haben, können es kaum erwarten wieder vor unserem Publikum aufzutreten. Wir alle mussten viel zu lange auf Kultur verzichten.

Team steht in den Startlöchern

Ich bin unwahrscheinlich stolz darauf, dass wir mit Starlight Express zurück auf die Bühne kommen. Das wird ein rasanter Start in eine tolle Theatersaison und wir freuen uns auf unsere Gäste und Fans in all unseren Theatern und Produktionen!“

-Anzeige-

Starlight Express – die Weichen stehen auf live!
Fotos: Starlight Express

Die Proben für das erfolgreichste Musical aller Zeiten laufen auf Hochtouren. Das internationale Ensemble konnte es nach der langen Zwangspause kaum erwarten, die Rollschuhe wieder anzuziehen, zu skaten, zu singen und die atemberaubenden Choreografien einzustudieren. Bühnentechnik, Sound und Beleuchtung wurden bis ins kleinste Detail überprüft, die spektakulären Kostüme und Perücken angepasst und vorbereitet. Das gesamte Team steht voller Freude auf Startposition und wartet ungeduldig darauf, dass sich die Türen wieder öffnen, der Theatersaal sich füllt und der erste Ton der Andrew Lloyd Webber Erfolgsproduktion erklingt. Bald darf Starlight Express die Zuschauer wieder in eine andere Welt entführen.

Im Theater gilt die 3G-Regel

Die letzten Monate wurden intensiv genutzt, um Theatersaal, Backstagebereich und Foyer auf neueste Sicherheits- und Hygienestandards zu bringen. „Wir haben die Spielpause genutzt, um das Theater gemäß den aktuellen Maßgaben zu optimieren. Dazu gehören beispielsweise neue Belüftungssysteme, CO²-Messgeräte sowie Desinfektions- und Teststationen für die Mitarbeiter“, so Starlight Express-Geschäftsführer Burkhard Koch über die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen.

Im Theater gilt die 3G-Regel. Beim Betreten des Theaters muss ein medizinischer Mund/Nasenschutz getragen werden. An den Sitzplätzen kann man diesen auf Wunsch absetzen um die Show entspannt zu genießen. Alle bereits gekauften Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit und können nach wie vor kostenfrei umgebucht werden.
Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.starlight-express.de.