Messe „Frauensache“ abgesagt

KALKAR. Die Messe Kalkar musste am Freitagabend doch noch kurzfristig die Messe „Frauensache“ an diesem Samstag und Sonntag im Messe- und Kongresszentrum Kalkar absagen.

„Maßgeblich für uns ist der neue Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein Westfalen zur Durchführung von Veranstaltungen ab dem 14. März. Dieser besagt, dass  angesichts der aktuellen Coronavirus-Situation auch Messen und Events unter 1.000 Teilnehmern bis auf Weiteres untersagt sind. Wir beziehen uns auf ein offizielles Schreiben der Bezirksregierung Düsseldorf, welches uns um 19.45 Uhr weitergeleitet wurde“, teilt die Messe Kalkar mit.