Ingrid und Lutz Stermann (r) freuen sich mit Dominic Michels (m), von der Sparkasse Krefeld, auf die dritte Ostereieraktion. NN-Foto: Gerhard Seybert

NIEDERRHEIN. Waren es 2017 aus dem Stand heraus 3.000 Ostereier, wuchs die Zahl 2018 schon auf 4.000. Für 2019, die dritte Aktion, „rollen“ nun 5.000 Ostereier an.

Ingrid Stermann, Vorsitzende des Vereins „Engel gibt es überall“ freut sich über den stetig wachsenden Erfolg der Ostereier-Tombola, mit der die Förderung von Kindern und Jugendlichen durch den Verein unterstützt wird; sei es im musischen, sportlichen, künstlerischen oder schulisch/beruflichen Bereich. 500 Preise im Wert von mehr als 18.000 Euro warten dieses Mal bei der Tombola, die selbstverständlich wieder eine Lotteriegenehmigung hat, auf glückliche Gewinner. In jedem zehnten Ei gibt es einen Gewinn: unter anderem Einkaufs-, Blumen-, Restaurant- oder Schmuckgutscheine sowie zahlreiche Sachpreise. Wer eine geschlossene Zehnereinheit kauft, hat damit auf jeden Fall einen Preis sicher.

Die hübschen Ostereier sind eine tolle Deko und helfen dabei, Gutes zu tun.NN-Foto: Gerhard Seybert

„Die Gewinne zu generieren, war schon eine Hausnummer“, berichtet Ingrid Stermann bei der Vorstellung der diesjährigen Aktion im Hause der Sparkasse Krefeld, Geschäftsstelle Geldern. Diese steuert 2.500 Euro für den guten Vereinszweck bei. Ein anderer Hauptsponsor ist erstmals das Shopping Center „Forum“ in Duis­burg. Ein Hase, der eine Leiter erklimmt, ist bei einem der Motive der dezente Hinweis darauf. Schließlich ragt über dem Forum eine goldene Leiter in den Duisburger Himmel. In verschiedenen Farben kommen die acht Zentimeter großen Ostereier aus Weißblech daher; sie im Vorfeld der Aktion zu konfektionieren, glich einer wahren Mammutaufgabe, wie sich das Ehepaar Stermann erinnert. Im Vereinsheim des Tennisvereins Winnekendonk waren 37 Helfer insgesamt 193 Stunden damit beschäftigt, aus 10.000 (!) Halbschalen die Ostereier zusammenzusetzen – sie mit einem Bändchen zum Aufhängen zu versehen, den Chip mit der Losnummer und einen Zettel mit allen wichtigen Informationen zum genauen Ablauf der Tombola beizulegen. Dafür, dass man das Vereinsheim kostenlos nutzen durfte, bedankt sich das Ehepaar Stermann ausdrücklich.

„Seriöse Hilfe – diskretes Engagement“, das sei der Grundsatz, den die Sponsoren zu schätzen wissen, betont Dominic Michels, Leiter des Finanzcenters Geldern der Sparkasse Krefeld. Wertschätzend und bewusst werde das Geld verwaltet, nur für Sachleis­tungen und Aufträge eingesetzt, heißt es dazu seitens des Vereins. Gewachsen ist zudem das Vertrauen der Hilfsbedürftigen, weiß das Ehepaar Stermann zu berichten. Ganz unkompliziert können sich diese mit ihrem Anliegen an den Verein wenden (E-Mail: ingrid.stermann@engelgibtesueberall.de). Alle zwei Monate kommt der Beirat zusammen, der über die Anträge entscheidet. Hilfesuchende, die keine zusätzlichen finanziellen Ressourcen haben, um ihren Kindern zum Beispiel Nachhilfe oder das Erlernen eines Instrumentes zu finanzieren, können sich sicher sein, dass ihre Anfragen streng vertraulich behandelt werden. Die Kinder und Jugendlichen erfahren nicht, welche Rolle der Verein spielt. Die Förderung, bis zum Alter von 18 Jahren Jahren, ist auf Nachhaltigkeit angelegt. „Wir stehen immer in engem Kontakt“, so Ingrid Stermann, „und wenn wir im Hintergrund ein bisschen helfen können, ist das umso schöner!“

Vorverkaufsstellen für die Ostereier sind in Kevelaer Reisebüro Schatorje Haupstraße 39; Photo Porst Timte, Busmannstraße 26; Antik-Café, Busmannstraße 62; Sun up Bräunungscenter, Amsterdamer Straße 6, sowie Augenoptiker & Juewelier Hammans, Haupstraße 19. In Geldern sind die Ostereier bei Intersport Dorenkamp, Burgstraße 13-15, erhältlich. Die Ostereier werden, zum Preis von fünf Euro, vom 20. Februar bis spätestens zum 17. April verkauft. Die Ziehung der Gewinne erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter notarieller Aufsicht. Die Losnummern, die gewonnen haben, werden ab dem 23. April auf der Vereins-Homepage unter www.engelgibtesueberall.de und auf Facebook unter www.facebook.com/ engelgibtesueberall/ bekannt gegeben.