Sechs weitere Festgäste aus Geldern positiv getestet

KREIS KLEVE. Am heutigen Samstag, 1. August, 13 Uhr, liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 917 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Von den 917 Indexfällen sind 48 in Bedburg-Hau, 106 in Emmerich am Rhein, 178 in Geldern, 98 in Goch, 32 in Issum, 34 in Kalkar, 42 in Kerken, 66 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 119 in Kleve, 12 in Kranenburg, 56 in Rees, 16 in Rheurdt, 69 in Straelen, 9 in Uedem, 14 in Wachtendonk und 18 in Weeze. Der Kreis Kleve hatte vor wenigen Tagen insgesamt 111 Gelderner Gäste der Festveranstaltung im Kreis Wesel auf Covid-19 getestet. 110 Testergebnisse liegen dem Gesundheitsamt vor. 60 Personen sind positiv getestet und damit selbst Indexfälle, 50 Ergebnisse sind negativ. Ein Testergebnis ist noch offen. Von den 60 Indexfällen lagen 54 am gestrigen Freitag vor. Am heutigen Samstag sind sechs neue Indexfälle hinzugekommen. Unter den weiteren Neuinfektionen in Geldern, Goch und Uedem sind auch Reiserückkehrer. Von den insgesamt 917 bestätigten Corona-Fällen sind 793 Personen genesen und 37 Personen verstorben. Aktuell befindet sich zwei Personen im Krankenhaus. Die 7-Tage-Inzidenz entspricht der Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. In diesem Zeitraum gab es im Kreisgebiet 82 neue labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen. Dies ergibt im Kreis Kleve eine 7-Tage-Inzidenz von 26,2. Aktuell befinden sich insgesamt 312 Personen in häuslicher Quarantäne.