Schwerer Unfall auf der L7 – Verletzte verstorben

REES. Am Dienstag, 8. Januar, 18:37 Uhr, befuhr eine 59-jährige Frau aus Rees mit ihrem PKW die L7 (Weseler Landstraße) aus Richtung Wesel kommend in Richtung Emmerich am Rhein. Sie beabsichtigte, ihre Fahrt an der Kreuzugn Groiner Kirchweg weiter in Richtung Emmerich am Rhein fortzusetzen. Eine 19-jährige Reeserin überquerte dort als Fußgängerin die Weseler Landstraße aus Richtung Weseler Straße kommend in Richtung Groiner Kirchweg. Hierbei kam es zum Zusammenstoß zwischen Fußgängerin und PKW, wobei die Fußgängerin lebensgefährlich verletzt wurde. Sie wurde durch den Rettungsdienst einer Spezialklinik zugeführt, am PKW entstand Sachschaden. Angehörige der Verletzten wurden durch den polizeilichen Opferschutz betreut. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der PKW wurde sichergestellt. Die L7 musste zur Unfallaufnahme bis ca. 22:30 Uhr gesperrt werden. Die 19-Jährige ist in der Nacht gestorben.