Versuchter Raub

WEEZE. (ots)  Eine männliche Person betrat am Samstag, 29. August, gegen 21:40 Uhr, einen Lebensmittelmarkt auf dem Küstersweg in Weeze. Der Täter, der sein Gesicht mit einer Gummimaske verdeckt hatte, begab sich sofort zum Kassenbereich und forderte unter Vorhalt einer Pistole Bargeld. Da die elektronische Kassenlade geschlossen war, flüchtete die Person kurze Zeit später ohne Beute aus dem Markt in Richtung Bahnüber-gang. Dort stieg er nach Zeugenaussagen in einen dunklen Pkw, vermutlich der Marke VW. Dieser entfernte sich dann mit hoher Geschwindigkeit über den Bahnübergang Küstersweg stadtauswärts. Die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen wurden kurz vor der Tatausführung in Weeze von einem am Sportplatz abgestellten Pkw der Marke Daimler entwendet. Die Person kann wiefolgt beschrieben werden: ca. 170 – 180 cm groß, ca. 30 – 40 Jahre, leicht untersetzte Figur, mit Gummimaske/Fratzenmaske maskiert, dunkler Pullover an den Seiten mit hell/dunklen Streifen, dunkle Hose mit Hosentaschen an der Seite (Cargohose), heller Stoffbeutel mit seitlichem Aufdruck, sprach deutsch ohne Akzent. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Kalkar unter  Telefon 02824/880.