Dürener Forensik-Patient in Bedburg-Hau aufgegriffen

DÜREN/BEDBURG-HAU (ots). Die Fahndung nach dem 67 Jahre alten Mann, der am 25. Juni aus dem offenen Teil der forensischen Klinik der LVR Klinik Düren abgängig war, wurde eingestellt. Der Mann wurde am Freitag, 10. Juli, gegen 7.25 Uhr, in Bedburg-Hau von einem Passanten erkannt und widerstandslos von einem Polizeibeamten in Gewahrsam genommen. Nach eigenen Angaben hielt er sich überwiegend in Bereich Bedburg-Hau auf. Hinweise, die für die Begehung von Straftaten während dieser Zeit sprechen, liegen nicht vor. Der Patient war seit Mitte der 1990er-Jahre auf der Grundlage des § 63 Strafgesetzbuch in der LVR-Klinik Düren untergebracht. Er wurde wegen versuchter Vergewaltigung in Tateinheit mit sexuellem Missbrauch eines Kindes zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Daneben erfolgte die Anordnung der Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus.