Auf frischer Tat ertappt: Versuchter Kupferdiebstahl

PFALZDORF (ots). Auf frischer Tat ertappt wurden am Donnerstag, 21. Mai, gegen 19.10 Uhr, ein 32-Jähriger Mann aus Bedburg Hau und eine 31-jährige Kleverin bei dem Versuch, auf dem Gelände einer Umspannanlage an der Keppelner Straße Kupferkabel zu entwenden. Die beiden Diebe hatten sich über ein Loch im Zaun Zugang zum Gelände verschafft und wollten auf gleichem Weg flüchten, als sie den herannahenden Streifenwagen sahen. Die Beamten hatten sich glücklicherweise zuvor aufgeteilt und so konnte den beiden Tätern der Fluchtweg abgeschnitten werden. Neben dem Tatwerkzeug hatten die die Diebe auch noch einen Rucksack mit weiteren Werkzeugen und persönlichen Unterlagen des 32-Jährigen auf dem Gelände zurück gelassen. Mit dem Tatvorwurf konfrontiert, räumten die beiden die Tat ein. Neben der Anzeige wegen besonders schweren Falls des Diebstahls erwartet die Kleverin außerdem ein Verfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs und Urkundenfälschung. Denn ihr PKW, der vermutlich zum Abtransport des Diebesgutes vor Ort abgestellt wurde, war nicht angemeldet und mit Kennzeichen ausgestattet, die nicht vergeben waren.