Stadt Rees warnt vor
„Gewerbe-Meldung.de“

REES. In diesen Tagen erhalten Gewerbetreibende der Stadt Rees Post vom Absender „Rees.Gewerbe-Meldung.de“. Die Stadtverwaltung Rees weist darauf hin, dass es sich bei diesem Schreiben um keinen städtischen Brief handelt. Tatsächlich möchte die Firma aus Leipzig teure Gebühren für die Eintragung in ein angebliches Gewerbeverzeichnis für sich gewinnen. „Die Gewerbetreibende der Stadt werden darum gebeten, das Schreiben vorsichtig zur Kenntnis zu nehmen“, teilt Jörn Franken, Pressesprecher der Stadt Rees, mit.