Fahrzeugsegnung beim Neujahrsempfang der Gemeinde Wachtendonk

WACHTENDONK. Die Bürgerschaft der Gemeinde Wachtendonk ist am Sonntag, 8. Januar, zum Neujahrsempfang in das Bürgerhaus „Altes Kloster” in Wachtendonk eingeladen. Ab 11 Uhr besteht bei Sekt und Selters Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Neben den Mitgliedern des Gemeinderates werden die Besucher auch die Fachbereichsleiter der Gemeindeverwaltung und nicht zuletzt Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt antreffen. Es gibt ausreichend Gelegenheit, kommunale Themen anzusprechen, die von besonderem Interesse sind. Zum Auftakt der Veranstaltung werden draußen im Bereich zwischen der Kirche „St. Michael” und dem Pfarrheim die beiden neuen Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Wachtendonk eingeweiht. Ab 11.30 Uhr findet der Neujahrsempfang seine Fortsetzung im Bürgerhaus, wo ein kleines Rahmenprogramm die Besucher auf das neue Jahr einstimmen wird. Der Jugendliturgiekreis unter Leitung von Johanna Elsemann wird den Empfang musikalisch eröffnen. Im Anschluss daran wird Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt die Ereignisse des vergangenen Jahres noch einmal vor Augen führen und in den Blick nehmen, was uns im Jahr 2017 erwartet. Später hat der Vorsitzende des Kulturkreises, Thomas Echelmeyer, die Gelegenheit, das Programm des Kulturkreises für das neue Jahr vorzustellen. Gegen 12.15 Uhr wird dann ausreichend Zeit für persönliche Gespräche sein.