Land storniert vorerst Impfstoff für Erstimpfungen

KREIS WESEL. Das Land NRW hat die Koordinierungsstellen in den Impfzentren am späten Dienstagabend, 19. Januar 2021, darüber informiert, dass die bereits bestellten Impfstoffe für Krankenhäuser für Mittwoch und Donnerstag, 20. und 21. Januar 2021, nicht mehr ausgeliefert werden können. Grund dafür sind die von der Firma BioNTech aktuell mitgeteilten geänderten Liefermengen, die eine Änderung der Impfplanung erforderlich machen.
Zudem können die Kreise und kreisfreien Städte vorerst keinen Impfstoff für Erstimpfungen in Krankenhäusern und Pflegeheimen bestellen. Das Land storniert alle bereits getätigten Erstimpfungs-Bestellungen für den 22. Januar, außerdem können die Koordinierungsstellen in den Impfzentren vom 22. bis 31. Januar lediglich Impfstoff für erforderliche Zweitimpfungen bestellen.
Im Kreis Wesel wurde bisher in insgesamt 39 Altenpflegeeinrichtungen geimpft, heute werden außerdem Personen in fünf weiteren Einrichtungen geimpft. Die Stornierung der Erstimpfung betrifft 11 Einrichtungen.