Corona-Fälle an zwei Gocher Grundschulen

GOCH. In Goch sind zwei Schulkinder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Ein Kind besucht die Leni-Valk-Realschule, das zweite Kind besucht die Arnold-Janssen-Grundschule. Alle sogenannten Kategorie 1-Kontakte an beiden Schulen wurden informiert und befinden sich in Quarantäne. Sie sollen in den nächsten Tagen auf COVID-19 getestet werden. An der Arnold-Jansen-Schule sind aufgrund der hohen Zahl an Kategorie 1-Kontakten schulorganisatorische Maßnahmen erforderlich. So haben einzelne Klassen in den kommenden Tagen verkürzten Unterricht. Auch darüber sind alle betroffenen Personen bereits informiert worden. An der Leni-Valk-Realschule sind aktuell bis auf die angeordneten Quarantänen keine weiteren Maßnahmen erforderlich.