Stadtwerke Goch schränken Servicecenter-Nutzung ein

GOCH. Die Stadtwerke Goch informieren darüber, dass das Servicecenter an der Klever Straße ab sofort für unbestimmte Zeit nur eingeschränkt nutzbar ist. Für persönliche Kundenanfragen wird vorerst nur der vordere Bereich des Servicecenters mit beschränkter Personalstärke zur Verfügung stehen. Die Stadtwerke Goch bitten die Kundinnen und Kunden, das Servicecenter nur in dringenden Fällen, in denen eine persönliche Kontaktaufnahme erforderlich ist, aufzusuchen und ansonsten die Stadtwerke telefonisch, schriftlich oder über E-Mail zu kontaktieren. Neben dem Schutz der Kunden vor einer Ansteckung mit dem neuartigen Corona-Virus (COVID-19, SARS-CoV-2) steht insbesondere die Gewährleistung der Versorgungssicherheit im Versorgungsgebiet Goch mit Strom, Gas und Wasser im Vordergrund. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die potenziellen Infektionsketten so früh wie möglich zu unterbrechen und die Stadtwerke jederzeit handlungsfähig zu halten. Zum jetzigen Zeitpunkt ist kein Infektions- oder Verdachtsfall bei den Stadtwerken Goch bekannt.
Das Serviceteam ist montags bis mittwochs, von 8 bis 16.30 Uhr, sowie donnerstags, von 8 bis 18 Uhr, und freitags, von 8 bis 12 Uhr, telefonisch unter 02823/9310-0 oder online unter info@stadtwerke-goch.de zu erreichen. Das Freizeitbad GochNess bleibt bis auf weiteres geöffnet. Die Stadtwerke Goch bitten darum, zur Ausstellung von Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr den Automaten am Bahnhof zu nutzen. Tickets, die ein Abo betreffen, werden nach schriftlicher Beantragung postalisch zugeschickt. Die Stadtwerke Goch bitten um Verständnis und etwaige Wartezeiten zu entschuldigen.