Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Antreten zum Königsschießen“: Auf diesen Moment hatte der Schützenverein Nierswalde ein ganzes Jahr lang hingefiebert. Fotos: privat
24. Juni 2024 Von NN-Online · Goch

Sandra Junken ist neue Königin in Nierswalde

Der Schützenverein bleibt unter weiblicher Regentschaft

NIERSWALDE. Kürzlich war es wieder so weit, der Adjutant befahl „Schützenverein, antreten zum Königsschießen“. Ein ganzes Jahr hatte der Verein diesem Moment entgegengefiebert.

Nach kurzer Belehrung zum Ablauf des Schießens eröffnete Kaiser Klaus (Föhst) mit dem ersten Schuss das Königschießen. 24 Schützen traten im Kampf um die Pfänder an. Ralf Wellmann sicherte sich den Kopf, David Grundmann den rechten Flügel und Lukas Meschnig den linken Flügel. Der Schwanz des Holzvogels ging an die Vereinslegende Kurt Sickau. Jetzt wurde es spannend: Wer würde antreten, um sich im Wettbewerb um die Königswürde zu vergleichen? Zu Beginn schossen fünf Kandidaten auf den Vogel, der zäh auf dem Mast hing. Der Kreis der Anwärter dünnte sich über die Zeit aus, und so waren es zwei Aspiranten, die im harten und fairen Kampf aus dem Vogel Span um Span herausschossen. Beim 407. Schuss war es so weit, der Vogel fiel! Ein Moment der Stille, dann Jubel – Sandra Junken konnte ihr Glück nicht fassen. Sie wurde sofort von einer Traube von Gratulanten umringt, die sich mit ihr freuten. Damit steht fest, das Nierswalder Zepter bleibt in weiblicher Hand. Der Krönungsball muss in diesem Jahr später stattfinden. Am Samstag, 28 September, wird Königin Ramona die Königinnen-Insignien offiziell an Sandra Junken übergeben. Der ganze Schützenverein freut sich schon auf diesem Tag, um mit der Nierswalder Bevölkerung und den befreundeten Schützenvereinen Königin Sandra und Prinzgemahl Uli zu feiern.

Mit dem 407. Schuss holte Sandra Junken den Vogel von der Stange. Die Königinnen-Insignien werden ihr im September überreicht.

Mit dem 407. Schuss holte Sandra Junken den Vogel von der Stange. Die Königinnen-Insignien werden ihr im September überreicht.

„Antreten zum Königsschießen“: Auf diesen Moment hatte der Schützenverein Nierswalde ein ganzes Jahr lang hingefiebert. Fotos: privat

weitere Artikel