Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das Team aus Rees beim Wettkampf im Essener Sportbad. Foto: privat
16. Juni 2024 Von NN-Online · Rees

Reeser sammeln Medaillen

Schwimm-Club beim 3. Swim Devils Cup in Essen mit vielen Podestplätzen

REES. Teuflisch gut war die Teilnahme der Wettkampfmannschaft des Reeser Schwimm-Club beim 3. Swim Devils Cup im Essener Sportbad am Thurmfeld.

Jedem der Teilnehmer ist mindestens ein Sprung auf das Treppchen gelungen. Zahlreichen Startern gelang das Kunststück auch mehrfach, einige Schwimmer hatten sogar bei jedem ihrer Rennen die Nase vorn. Neben hervorragenden Platzierungen konnten die Schwimmer ihre Meldezeiten bestätigen und oftmals verbessern. Außerdem qualifizierten sich die meisten Schwimmerinnen und Schwimmer mit ihren hervorragenden Einzelstrecken in den jeweiligen Lagen für die Finals im Lagenschwimmen. Sowohl in ihren Altersklassen als auch in den offenen Wertungen schwammen die Reeser auch hier ganz vorne mit. Am Ende des Wettkampfs ging der Reeser SC mit der besten Platzierung in der Gesamtwertung nach Hause.

Zu den Topstartern des Wettkampfs gehören: Julen Albers (1 x Gold, 4 x Silber, 1 x Bronze), Ben Bartz (1 x 5. Platz, 1 x 7. Platz), Marie Becker (1 x Bronzer, je 2x 6. und 7 Platz), Emma Böing (1 x Silber, 2 x 4. Platz, je 1 x 5. und 6. Platz), Laura Böing (1 x Bronze, je 1 x 4. und 5. Platz, 2 x 6. Platz), Paula Böing (2 x Silber, 1 x Bronze, je 1 x 4. und 6. Platz), Judit Bongers (1 x Bronze, 1 x 5. Platz, 2 x 6. Platz), Charlotte Dirkes (6 x Gold), Emilia Dyck (5 x Gold, 1 x Silber), Ella Flaswinkel (2 x Bronze, 2 x 4. Platz, 1 x 5. Platz), Lorenz Flaswinkel (1 x Silber, 2 x 4. Platz, 1 x 5. Platz), Arvid von der Gabelentz (5 x Gold, 1 x Silber), Hannah Hövelmann (3 x Gold, 1 x Silber), Jan Imgrund (4 x Gold, 1 x Silber), Marlo Kalthoff (1 x Gold, 1 x 4. Platz), Lilli Klinkhardt (je 2 x Bronze und 4. Platz, 1 x 7. Platz), Noel Kornas (6 x Gold), Henrike Kremer (1 x Gold, 3 x Silber, 1 x Bronze), Mia Sophie Nienhuysen (1 x 4. Platz, 3 x 5. Platz, 1 x 6. Platz), Emily Porebski (5 x Gold), Antonia Schönau (6 x Gold), Ida Stiller (4 x Silber, 1 x Bronze), Dejan Taskiran (1 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze), Nele Terhardt (1 x Silber, 1 x Bronze, je 1 x 4. und 5. Platz), Jule Tiggelbeck (2 x Bronze, 3 x 4. Platz), Kim Tokarek (1 x Gold, 1 x Silber, 1 x 4. Platz), Laurens Vennemann (6 x Bronze).

Das Team aus Rees beim Wettkampf im Essener Sportbad. Foto: privat

weitere Artikel