Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Marc Thissen ist der neue Jugendprinz der St. Martinus-Schützenbruderschaft.NN-Fotos: R. Dehnen
17. Juni 2024 Von NN-Online · Bedburg-Hau

Zwei neue Prinzen, aber leider kein König

Sarah Janßen wird im Rahmen der Qualburger Kirmes die Festkette verliehen

QUALBURG. Der neue Jugendprinz der St. Martinus-Schützenbruderschaft Qualburg heißt Marc Thissen. Schülerprinz wurde Ronny Müller. Das Wetter spielte nicht mit am letzten Samstag beim König- und Prinzenschießen in Qualburg. Es war windig und kalt und leider gab es keine Königsbewerber. Stattdessen wurde ein Festkettenträger ausgeschossen. Doch der Reihe nach.

Der Tag begann für die Schützen um 13.30 Uhr mit einer Messe in der Qualburger Kirche. Um 15 Uhr traf sich die Schützenfamilie am Vereinslokal Martinuskrug zum Festzug durch Qualburg, der vom Tambourcorps Hasselt-Qualburg und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Kleve musikalisch begleitet wurde. Währenddessen wurde das noch amtierende Königspaar Sven und Svenja Hermsen abgeholt. Nach dem Umzug starteten die Abteilungen auf dem festlich geschmückten Gelände, ihre Preisträger auszuschießen. Das Ergebnis bei den Schülern: Kopf Hannah Janßen (75.), rechter Flügel Arne Wessels (78.) und linker Flügel Liz Böer (72. Schuss). Bei den Jungschützen: Kopf Frederike Coenen (79.), rechter Flügel Henk Friedrich (43.) und linker Flügel Andreas Kühnen (47. Schuss). Beim Wettkampf der Senioren wurden folgende Preisträger ermittelt: Kopf Anja Thissen (56), rechter Flügel Hans-Gerd Berns (58.) und linker Flügel Birgit Lemmens (104. Schuss). Parallel zum Preisschießen der Seniorenabteilung wurden dann die entscheidenden Schüsse in der Schülerabteilung und bei den Jungschützen abgegeben: Schülerprinz wurde Ronny Müller mit dem 96. Schuss. Die Jungschützen brauchten etwas länger. Aber mit dem 141. Schuss schoss Marc Thissen den Rest des Vogels von der Stange. Danach konnte die Party bei den „Juschis“ starten. Am Abend stieg dann die Spannung, als es hieß: „Königsbewerber vortreten!“ Doch den Aufrufen folgte kein Schütze. Daraufhin schlug der Vorstand den Mitgliedern vor, einen „Festkettenträger“ auszuschießen, der keine Verpflichtungen hat, außer der Teilnahme am eigentlichen Krönungsball zum Abschluss der Qualburger Kirmes im August, sowie den Besuch des Krönungsballes beim befreundeten Bürgerschützenverein Hasselt-Qualburg. Zunächst wurde mit allen Senioren weitergeschossen, doch die Verunsicherung der Schützen war noch groß. Aber dann fanden sich sieben Bewerber, die alle zielsicher auf den Vogel schossen. Um 21.35 Uhr, nach dem 141. Schuss, war es dann so weit und der Jubel riesengroß, als Sarah Janßen letztendlich den Rumpf des Vogels von der Stange holte. Während des Qualburger Kirmes- und Schützenfestes wird ihr am 12. August die Festkette verliehen. Unterstützung erhält sie dabei natürlich von ihrem Mann Thomas.

Während des Qualburger Kirmes- und Schützenfestes wird Sarah Janßen am 12. August die Festkette verliehen. Unterstützung erhält sie dabei natürlich von ihrem Mann Thomas.

Während des Qualburger Kirmes- und Schützenfestes wird Sarah Janßen am 12. August die Festkette verliehen. Unterstützung erhält sie dabei natürlich von ihrem Mann Thomas.

Marc Thissen ist der neue Jugendprinz der St. Martinus-Schützenbruderschaft.NN-Fotos: R. Dehnen

weitere Artikel