Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der Vorstand, der den TTC Straelen/Wachtendonk in den nächsten beiden Jahren führen wird.Foto: privat
13. Juni 2024 Von NN-Online · Straelen

TTC Straelen/Wachtendonk wählt neuen Vorstand

Feierlicher Rückblick auf diesjähriger Mitgliederversammlung

STRAELEN. Die diesjährige Mitgliederversammlung des Tischtennis-Clubs Straelen/Wachtendonk 1980 fand im Restaurant Büskens auf der Weinstraße in Wachtendonk statt. Auf dem Programm standen unter anderem die Vorstandswahlen.

„Nachdem wir schon einige Male unser Sommerfest in Wachtendonk ausgerichtet haben, fanden wir es an der Zeit, dort auch mal wieder unsere Jahreshauptversammlung abzuhalten“, erklärte TTC-Vorsitzender Matthias Richter: „Wir haben schon lange eine Heimat in beiden Städten“.

Immerhin handelte es sich um die 45. Mitgliederversammlung, seit der Verein im Jahr 1980 in Herongen gegründet wurde und um die 35. Versammlung, seit die Wachtendonker Tischtennisspieler sich 1990 dem TTC anschlossen hatten und der Verein den heutigen Namen bekam.

Vor dem Hintergrund eines wiederum erfolgreichen Sportjahres fanden Matthias Richter, sein Stellvertreter Pascal Driessen und Jugendwart Christian Bouten viel Applaus für ihre Berichte zu den sportlichen Ergebnissen, aber auch zum umfangreichen Jahresprogramm, das den Mitgliedern angeboten wurde.

Dass die Finanzen in Ordnung sind, zeigte Kassierer Thomas Gellen auf, der dieses Amt jetzt auch schon ein Jahrzehnt wahrnimmt. Im Jahr 2023 gab es eine Reihe von Investitionen, die gestemmt werden mussten, insbesondere in notwendige neue Tische. „Das funktionierte reibungslos durch die Unterstützung der Jubiläumsstiftung der Sparkasse, die uns seit Jahren immer wieder zur Seite steht“ machte Kassierer Gellen mit seinem Dank deutlich.

Ehrenvorsitzender Otto Weber, der die Versammlungsleitung zu den anstehenden Neuwahlen des Vorstandes übernahm, warf einen Blick zurück auf das Jahr 1990, als die Gespräche mit dem Vorstand des TSV über den Wechsel der Wachtendonker und Wankumer Tischtennisspieler an gleicher Stelle im Restaurant Büskens stattfanden.

Bei so viel Harmonie wunderte es nicht, dass die Vorstandswahlen komplett einstimmig über die Bühne gingen. Gewählt wurden: 1. Vorsitzender Matthias Richter, 2. Vorsitzender Pascal Driessen, Jugendwart Christian Bouten und Kassierer Thomas Gellen. Beisitzer wurden Patricia Schramm, Daniel Ackers, Jannik Bouten, Pascal Nabben, Pascal Nent, Jan Sillekens und Fynn Stoever.

Der Vorsitzende Matthias Richter bedankte sich bei allen, die sich bislang im Vorstand und darüber hinaus in vielen Aufgaben engagieren und so das Sportprogramm und das Vereinsleben erst möglich machen. Damit leitete er über zum traditionellen Familientreffen, mit dem der Verein auch auf diesem Wege seine Anerkennung ausdrückt. Zugleich schaffe man damit einen weiteren Beitrag zum Zusammenhalt im TTC.

Der Vorstand, der den TTC Straelen/Wachtendonk in den nächsten beiden Jahren führen wird.Foto: privat

weitere Artikel