Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Niklas ist ein großer Fußballfan. Der Teenager aus Willich leidet an MDS und braucht dringend eine Stammzellspende.Foto: DKMS
10. Juli 2024 Von NN-Online · Niederrhein

Niklas braucht dringend eine Stammzellspende

15-Jähriger leidet an MDS / Familie und Freunde rufen zur Registrierung auf

NIEDERRHEIN. Niklas aus Willich wird gerade gefoult. Der fußballbegeisterte 15-Jährige hat MDS, eine schwere Erkrankung des blutbildenden Systems. Nur durch eine Stammzellspende kann er gesund werden. Er sucht sein persönliches Match. Aus diesem Grund rufen die Familie und der Freundeskreis zu einer Registrierung als potenzielle:r Stammzellspender auf. Registrieren kann man sich unter: www.dkms.de/niklas.

Fußball bestimmt das Leben von Niklas. Ob aktiv auf dem Platz, beim Zocken an der Konsole oder live im Stadion – alles dreht sich um den Ball. Mit viel Humor, Zielstrebigkeit und gesundem Ehrgeiz meistert der Teenager seinen Alltag. Er steht mitten im Leben und verbringt gerne Zeit mit seinen Freunden und Mannschaftskameraden.

Doch im Mai dieses Jahres bemerken Marion und Michael, die Eltern von Niklas, dass mit ihrem Sohn etwas nicht stimmt. „Niklas war abgeschlagen, sehr blass, hatte blaue Flecken und war einfach nicht mehr so belastbar“, erinnert sich Papa Michael. Nach einigen Untersuchungen bestätigt sich der Verdacht: Niklas leidet an MDS. Bei dieser Erkrankung kommt es zu genetischen Veränderungen in den Blutstammzellen und damit zu Fehlbildungen dieser Zellen. Die Ärzte sind sich schnell einig: Niklas braucht eine Stammzelltransplantation, um wieder gesund zu werden.

Als Mittelfeldspieler auf dem Platz muss Niklas gegnerische Angriffe abwehren und Angriffe im gegnerischen Strafraum aufbauen. Und genau das hat sich Niklas jetzt zum Ziel gesetzt. Er will die Krankheit ins Aus kicken und angreifen, um wieder gesund zu werden.

Der perfekte Doppelpass


Doch Niklas kann geholfen werden. Ein perfektes Match, ein genetischer Zwilling, kann Niklas retten. Der Zwilling kann jedoch nur gefunden werden, wenn die Person auch als Stammzellspender in der Datei registriert ist. „Unser Sohn hat noch so viel vor. Sein größter Traum war es, Ronaldo bei der EM spielen zu sehen“, sagt Mama Marion. „Es ist so leicht ein Leben zu retten, in diesem Fall das unseres Sohnes. Er hat sonst keinerlei Chance zu überleben.“ Aus diesem Grund organisiert die Familie gemeinsam mit dem Freundes- und Bekanntenkreis einen Registrierungsaufruf für Niklas und andere suchende Patienten.

Unzählige Patienten weltweit sind wie Niklas auf eine lebensrettende Stammzellspende angewiesen. Umso wichtiger ist es, dass jetzt viele Menschen mitmachen und sich als potenzielle Lebensretter registrieren. Jeder kann helfen und sein eigenes Netzwerk nutzen. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann Niklas und anderen Patient:innen helfen und sich mit wenigen Klicks über www.dkms.de/niklas die Registrierungsunterlagen nach Hause bestellen. Die Registrierung geht einfach und schnell: Mithilfe von drei medizinischen Wattestäbchen und einer genauen Anleitung sowie einer Einwilligungserklärung kann jeder nach Erhalt des Sets selbst einen Wangenschleimhautabstrich vornehmen und anschließend per Post zurücksenden, damit die Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit registrieren ließen, müssen nicht erneut teilnehmen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.

Besonders wichtig ist es, dass die Wattestäbchen nach dem erfolgten Wangenschleimhautabstrich zeitnah zurückgesendet werden. Erst wenn die Gewebemerkmale im Labor bestimmt wurden, stehen Spender für den weltweiten Suchlauf zur Verfügung.

Auch Geldspenden helfen Leben retten, da der DKMS für die Neuaufnahme jeder Spenderin oder jeden Spenders Kosten in Höhe von 50 Euro entstehen (DKMS Spendenkonto, Verwendungszweck: Niklas, GMP 008).

Apothekerin Marta Sommerkamp veranstaltet am kommenden Mittwoch, 17. Juli, in Zusammenarbeit mit DKMS zum Schnäppchenmarkt in Straelen eine Registrierungs- und Typisierungsaktion für Niklas von 8.30 bis 15 Uhr vor der Markt-Apotheke in Straelen.

Niklas ist ein großer Fußballfan. Der Teenager aus Willich leidet an MDS und braucht dringend eine Stammzellspende.Foto: DKMS

weitere Artikel