Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Musik darf nicht fehlen: Bestens unterhalten werden die Besucher alljährlich beim Webermarktfest des Werberings Nieukerk.NN-Fotos: Archiv GS
29. April 2024 Von NN-Online · Kerken

Mit einem bunten Programm für die ganze Familie

Werbering Nieukerk lädt ein zum 21. Webermarktfest am 25. und 26. Mai

NIEUKERK. Nach dem großen Jubiläum im letzten Jahr, freuen sich die 100 Mitglieder des Werberings Nieukerk auf die neue Auflage des beliebtes Webermarktfests am Samstag, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai, im Nieukerker Ortskern. Eröffnet wird das Fest am Samstagabend mit einer Kinderdisco. Start ist um 18.30 Uhr. Zwei Stunden später beginnt das Programm für die Erwachsenen. Neben der Showtanzgruppe „Jellys“ aus Hartefeld, wird die Coverband „Welcome“ für beste Stimmung bis in die Nacht sorgen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag startet das Fest um 12 Uhr und steht wieder ganz im Zeichen der Familie. Im gesamten Ortskern von Nieukerk finden sich zahlreiche Attraktionen. Neben dem Trödel- und Handwerkermarkt, findet man in diesem Jahr erstmalig ein Kinderland auf dem Friedensplatz. Hier finden die kleinen Besucher eine Kirmes, eine Lok, Süßigkeiten, Glitzertatoos, Kinderschminken und sogar einen Spurenleser. Direkt an den Friedensplatz schließt sich der Kindertrödel auf der Friedenstraße an. Interessenten für Trödelstände können sich bei der Firma Stefan unter Telefon 0172/ 2853314 melden. Anmeldungen für den Kinder- Trödelmarkt nimmt Marina Bons unter Telefon 0157/54439928 entgegen.

Eine weitere neue Attraktion für Kinder ist die Herausgabe einer Schatzkarte. Diese bekommt man am Wertmarkenstand oder beim Juwelier Ehrlich. Mit der Schatzkarte kann man das ganze Webermarktfest erkunden (Jugendfeuerwehr, Clown Pepe und mehr) und dabei Stempel sammeln. Kinder mit einer komplett ausgefüllten Karte erhalten zur Belohnung einen kleinen „Schatz“ für Zuhause.

Der Heimatverein Nieukerk präsentiert sich wieder am Schwanenmarkt. Hier kann man sich zu kostenlosen Ortsführungen mit dem „Driitschörger“ Markus Smeets anmelden. Die unterhaltsamen und lehrreichen Führungen werden am Sonntag mehrmals angeboten.

Auf der Krefelder Straße laden zahlreiche Infostände der ortsansässigen und regionalen Vereine zum Erkunden ein. Rund um den Michael-Buyx-Platz präsentieren sich DLRG, die Freiwillige Feuerwehr und das THW und auch die beliebte Kunst-Ausstellung findet wieder im Michael- Buyx-Haus statt. Conny Kranen zeigt Handwerkskunst aus Leder, von Schmuck über Taschen und Gürtel. Mechtild Runde-Witjes präsentiert farbenfrohe Bilder sowie die Designer-Kollektion „Runde-Art“, die Wohnaccessoires wie Kissen, Fußmatten und Liegestühle bietet. Nicole Hauschke ist zum ersten Mal dabei und zeigt, zusammen mit Meike Grondstein, Bilder unterschiedlicher Art, Holzarbeiten, Upcycling und Amigurumi (Häkeltiere). Handgefertigte Ketten und Armbänder aus Edelsteinen, Glas und Naturmaterialien präsentiert Andrea Jansen-Hecker, mit Landschafts- und Tiermalerei befasst sich Brigitte Schmitz, die ihre Bilder ebenfalls im Buyx-Haus ausstellt. Als „Hahn im Korb“ stellt Siegried Lambert einen Querschnitt seiner kreativen Arbeiten wie Fotografien, Glasfusingkunst und urige Holz- Stelen aus. Alle Künstler sind anwesend und beantworten gerne Fragen.

Auch Nieukerks Einzelhändler öffnen am Sonntag ihre Geschäfte und haben sich zum Verkaufsoffenen Sonntag wieder allerhand einfallen lassen.

Weitere Informationen finden Interessierte auch auf der Internetseite des Werberings unter https://werbering-nieukerk.de.
Clown Pepe sorgt für Spiel und Spaß in Nieukerk.

Clown Pepe sorgt für Spiel und Spaß in Nieukerk. Foto: BECHHAUS

Musik darf nicht fehlen: Bestens unterhalten werden die Besucher alljährlich beim Webermarktfest des Werberings Nieukerk.NN-Fotos: Archiv GS

weitere Artikel