Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Ergebnisse werden am Dienstag, 25. Juni, um 13.15 Uhr im Museum Schloss Moyland vorgestellt. Foto: Stiftung Museum Schloss Moyland
21. Juni 2024 Von NN-Online · Bedburg-Hau

Kunst mit allen Sinnen entdecken

Drittklässler haben beim „Kultur macht stark“-Projekt mitgemacht und stellen die Ergebnisse vor

MOYLAND. Seit Januar haben Kinder der 3. Klassen der Gemeinschaftsgrundschule An den Linden in Kleve im Rahmen des „Kultur macht stark“-Projektes „Kunst mit allen Sinnen entdecken“ wöchentlich das Museum Schloss Moyland sowie mehrfach das Theater mini-art in Bedburg-Hau besucht. Gemeinsam mit der Kunstvermittlerin Claudia Lieckfeldt und der Lehrerin Melanie Meili ging die Gruppe zunächst auf Entdeckungsreise im Museum. Die Kinder ließen sich von den Arbeiten der finnischen Künstlerin Elina Brotherus zu eigenen Porträts inspirieren und brachten ihre Eindrücke aus dem Kräutergarten in bunten Naturbildern zu Papier. Während mehrerer Besuche im Theater mini-art entstanden unter Anleitung von Crischa Ohler und Sjef van der Linden Texte rund um das Thema Natur und wie sich Menschen, Pflanzen und Tiere darin fühlen. Die Ergebnisse werden am Dienstag, 25. Juni, um 13.15 Uhr im Museum Schloss Moyland vorgestellt. Im Rahmen des Schulfestes an der Gemeinschaftsgrundschule An den Linden, Lindenallee 54 in Kleve, können die Besucher an der Abschlusspräsentation am Freitag, 28. Juni, um 14.30 Uhr und um 15.30 Uhr nochmals teilnehmen.

Die Ergebnisse werden am Dienstag, 25. Juni, um 13.15 Uhr im Museum Schloss Moyland vorgestellt. Foto: Stiftung Museum Schloss Moyland

weitere Artikel