Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Knieprobleme und Gelenkersatz
4. Juli 2024 Von NN-Online · Niederrhein

Knieprobleme und Gelenkersatz

Informationsveranstaltung am Dienstag, 16. Juli

NIEDERRHEIN. Die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen lädt zu ihrer nächsten Informationsveranstaltung zum Thema „Knieprobleme und Gelenkersatz“ am Dienstag, 16. Juli, um 16.30 Uhr, in den Festsaal der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen an der Horionstraße in Süchteln ein.

Weniger Einschränkungen, weniger Schmerzen, mehr Bewegung – ein neues Kniegelenk kann vieles bewirken. Das wissen nicht nur die Experten der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen, sondern auch viele Patienten. Der Einsatz künstlicher Gelenke ist ein Spezialgebiet des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung in Süchteln. Rund 2000 künstliche Gelenke werden jährlich operiert – circa die Hälfte davon Kniegelenke. Zum Spektrum der Klinik gehören dabei der minimal-invasive Einsatz der Endoprothesen sowie Wechseloperationen. Eine besondere Präzision wird durch den Einsatz modernster computergesteuerter Navigationssysteme und durch die robotisch-gestützte OP-Technik „Rosa“ erreicht. Über Möglichkeiten und Behandlungen informiert Dr. Jochen Neßler, Ärztlicher Direktor der Klinik. „Unser Ziel ist es zu zeigen, wie ein moderner Kniegelenkersatz aussieht“, sagt Neßler. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

weitere Artikel