Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die „Atempause“ hält vom 29. Juli bis 16. August ein vielseitiges Bewegungs- und Gesundheitsangebot bereit. Foto: © Wallfahrtsstadt Kevelaer
13. Juni 2024 Von NN-Online · Kevelaer

„Atempause“ jetzt auch mit Kinderprogramm

Flyer mit allen Informationen ist da

KEVELAER. Die Vorfreude auf die diesjährige „Atempause“ ist groß. Nun ist der neue Programmflyer endlich da! Im Schatten des Gradierwerks wird vom 29. Juli bis 16. August wieder ein umfassendes kostenfreies Programm rund um Bewegung und Gesundheit im Solegarten St. Jakob geboten.

Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit: in unterschiedliche Kurse hinein zu schnuppern und neue Interessen zu entdecken. „Neu in diesem Jahr ist das Kinderprogramm. Hier können sich auch die Kleinsten ausprobieren. Eine Auswahl generationsübergreifender Kurse bieten zudem der ganzen Familie die Gelegenheit für gemeinsame Bewegung“, so Verena Rohde, Wirtschaftsförderin und Leiterin Kevelaer Marketing.

In enger Zusammenarbeit mit lokalen Partnern wurde erneut ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Unterstützt wird die „Atempause“ von der Volksbank an der Niers, durch das Projekt „Sport im Park“ vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen und dem KreisSportBund Kleve als Kooperationspartner mit der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK NordWest. Edeka Brüggemeier versorgt auch in diesem Jahr alle Kursteilnehmer mit frischem Obst und Getränken.

Bewegungs- und Gesundheit

Unter freiem Himmel in Gemeinschaft trainieren, entspannen, lachen, tanzen oder wandern. Das Angebot hält für jeden, ob jung oder alt, mit oder ohne Kenntnissen, einen entsprechenden Kurs bereit. Unter anderem gehören Atemtraining, unterschiedliche Yoga-Stile, Tageswanderungen, WingShun, Line Dance, Rücken-Fit und Aquagymnastik zum Programm. Aber auch treue Atempause-Fans kommen mit einer Auswahl neuer Kurse auf ihre Kosten. „Wir freuen uns fünf neue Partner gewonnen zu haben, die mit ihren Kursen das diesjährige Programm mitgestalten“, sagt Birte Roebers, Mitarbeiterin Kevelaer Marketing. Kräuterführungen, Cornhole, eine geführte Fahrradtour, SportBox Workouts und Tanzsportkurse stehen in den Startlöchern. Ein buntes Kinderprogramm mit Kneippen, Zumba, Tanz und WingShun wartet auf alle kleinen Teilnehmer ab vier Jahre.

Kurstermine sichern

Zu beachten ist, dass die Teilnahme an vereinzelten Kursen begrenzt und eine vorherige Anmeldung erforderlich ist. Zudem finden einige Kurse, wie beispielsweise die Kräuterführung, nicht im Solegarten St. Jakob, sondern an einem anderen Ort statt. Alle Kurstermine und Informationen können dem Programmflyer entnommen werden. Dieser ist online unter www.kevelaer-marketing.de zusammen mit detaillierten Kursbeschreibungen einsehbar. Zur kostenfreien Mitnahme liegt der Flyer in der Tourist Information im Rathaus und im Informationsgebäude am Solegarten St. Jakob aus.

Open-Air-Kino zum Schluss

Alle Kinobegeisterten dürfen sich den 16. August notieren. Dann ist ab 20 Uhr wieder Zeit für das Open-Air-Kino in abendlicher Kulisse des Gradierwerks. Das Kevelaer Marketing präsentiert gemeinsam mit der Volksbank an der Niers die deutsche Komödie „Eingeschlossene Gesellschaft“ um 21 Uhr auf der Leinwand.

Die „Atempause“ hält vom 29. Juli bis 16. August ein vielseitiges Bewegungs- und Gesundheitsangebot bereit. Foto: © Wallfahrtsstadt Kevelaer

weitere Artikel