Reportagen

Stolz, müde, geschockt

KRANENBURG. Eigentlich ist doch Wochenende. Beine hoch und durch? Von wegen. Da stehen Martin Ebbers und Philipp Vervoorts in einem Meer aus Kartons. Ein Lastwagen parkt: Jetzt soll aufgeladen werden. Schon jetzt steht fest: Ein Lastwagen wird nicht reichen. Vorher Alles fing bei Facebook an. „Ich...

Wer nicht zuhört, hat verloren

„Wir kennen uns“, sagt Joachim Verhoeven. „Du hast mal was über mich geschrieben. 2009. Bike Patrol.“ Mir fällt nichts ein. Es sind so viele Geschichten. „Du hast damals ein Foto gemacht – das habe ich mir vergrößern lassen.“ Schutzengel Jetzt dämmert es. Ein Typ mit Polizei-Fahrradhelm...

Am anderen Ende

Da sitzen sie und lächeln. Bei der Maiskorn-Geschichte wird ein Lachen daraus – fast fröhlich. „Es war eine besondere Zeit“, sagt Hildegard und Inge nickt. Heirat zum 60. Ulrichs Wunsch: Inge heiraten, An seinem 60. Geburtstag. Ulrich: ein Bär von einem Kerl. 1,85. Pfleger in der...

Kunst-Schnittstellen

KLEVE. Eine Einladung: In diesem Schuljahr ist für Schüler, Eltern und Lehrer sehr vieles anders gelaufen als geplant. Das betrifft auch das diesjährige zweiwöchige Berufspraktikum in der Klasse 10 am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Kleve. Für die Schüler, die wegen der Pandemie in diesem Schuljahr keinen Praktikumsplatz...

Kern-Energien oder: die Schranken des Gesetzes

Wer weiß schon, was bei einem Prozess passiert. Manches Urteil lässt einen mehr oder weniger rat- und rastlos zurück. Selten geht man nach Hause und ist sicher, einem intakten Räderwerk bei der Arbeit zugesehen zu haben. Oft greift zwar präzise eins ins andere, aber...

Transformanten oder: Weltbühne Graefenthal

Vielleicht geht es um Deutungshoheit. Bestimmt sogar. Prozesse sind ein Ringen um die Deutungshoheit für Geschichten. Taten sind Geschichten. Erzählungen. Sie werden im Lauf der Verhandlung immer wieder von Neuem erzählt – aus unterschiedlichen Perspektiven. Andere Ziele Da ist die Staatsanwaltschaft: Sie erhebt Anklage und ist...

Wie bitte?

Der erste Gedanke: Vielleicht ist man zu alt. Das Gehör hat nachgelassen. Besser mal beim Kollegen nachfragen: „Sag mal, hast du was verstanden?“ „Nicht wirklich viel.“ Aber stand denn nicht beim „Verhandlungssatus“ das Wort „öffentlich“??? A 105 Nur, damit Klarheit herrscht: Hier ist die Rede von...

Vom Ende der Freiheit III: Ende offen

KLEVE/BEDBURG-HAU. Herr X. wird lange sitzen müssen. Wegen Geiselnahme in Tateinheit mit besonders schwerem Raub und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in zwei Fällen wurde X. zu neun Jahren Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt: Ende offen. X. war im Mai vergangenen Jahres zusammen mit einem weiteren Mann...

Über die Fliehkräfte

KLEVE/GOCH. Mit Schulden ist das so eine Sache. Natürlich: Am besten man hat sie nicht. Und wenn doch, dann besser bei den „Falschen“. Hat einer Schulden im Drogenmilieu, kann es passieren, dass aus Schulden Schuld wird. Ein Angebot Herr X. wäre ein Beispiel. Er ist abhängig...

Der 12. Apostel

KLEVE/KRANENEBURG. „Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit.“ Das war früher auf Zigarettenschachteln zu lesen. Heute findet man Hinweise wie: „Raucher sterben früher“ oder „Rauchen kann tödlich sein“. Zur folgenden Geschichte passt vielleicht dies hier am besten: „Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihren Umgebung erheblichen...
X