Sitzung des Kreistags Kleve ins neue Jahr verlegt

KREIS KLEVE. Die für Donnerstag, 17. Dezember, geplante Sitzung des Kreistags wird verschoben. Angesichts der sehr hohen Zahl von Corona-Neuinfektionen hatte Landrätin Silke Gorißen sich am vergangenen Freitag mit den Fraktionsvorsitzenden und den Sprechern der Gruppen des Kreistags im Rahmen einer Telefonkonferenz abgestimmt. „Die Durchführung einer Sitzung mit 70 bis 80 Anwesenden und 43 Tagesordnungspunkten war aus meiner Sicht nicht zu verantworten“, so Landrätin Silke Gorißen. „Gemeinsam haben wir uns darauf verständigt, die Sitzung des Kreistags ins neue Jahr zu verschieben. Als neuer Sitzungstermin wurde der 21. Januar 2021 festgelegt.“ Nun werde geprüft, welche eilbedürftigen Entscheidungen zunächst im Wege von Dringlichkeitsbeschlüssen getroffen werden müssen.