Dirk Ketelaers
Dirk Ketelaers (M.) wird in der kommenden Stichwahl von den Grünen und der Wählerinitiative „Wir für Rheurdt“ unterstützt. NN-Foto: Thomas Langer

RHEURDT. Mit 26,13 Prozent der Stimmen geht SPD-Bürgermeisterkandidat Dirk Ketelaers am Sonntag, 27. September, in die Stichwahl mit CDU-Konkurrent Hans Robert Peerenboom (33,53 Prozent). Nun haben die Grünen und die Wählerinitiative Rheurdt (WIR) bekanntgegeben, bei der Stichwahl Ketelaers zu unterstützen.

Beide Parteien sehen mit Ketelaers, der SPD und ihrem Programm die größten Übereinstimmungen und damit die beste Gelegenheit, das eigene Programm umzusetzen und die Zukunft in Rheurdt mitzugestalten. Zum Beispiel in den Bereichen lokale Versorgung, Klimaschutz, Digitalisierung, Verkehrskonzept und -sicherheit, bezahlbares Wohnen sowie transparente Gemeindepolitik. Alle Beteiligten wollen in den nächsten Tagen analog und digital über die kommende Stichwahl informieren.