Klever Tiergarten: Ab Montag wieder geöffnet

Nachdem der Tiergarten Kleve zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus am 18. März geschlossen wurde, werden nun ab dem 4. Mai die Tore für Besucher wieder geöffnet. Zum Schutz der Besucher und zur Minimierung einer Ansteckungsgefahr gelten für die Besucher dann die folgenden Regeln:

  • Zahlen nach Möglichkeit bargeldlos. Das Ausleihen von Bollerwagen ist momentan nicht möglich ist.
  • Besuche nur im Kreis der Angehörigen des eigenen Haushaltes. Es sollen nur keine Gruppen gebildet werden.
  • Es dürfen maximal 600 Besucher gleichzeitig auf das Tiergartengelände; sollte es zu  Wartezeiten kommen, werden die Besucher um Verständnis gebeten.
  • Alle Besucher müssen sich an die geltenden Abstands- Hygiene- und Verhaltensregeln und an die Empfehlungen zur Vorbeugung von Infektionen halten.
  • Derzeit sollen die Tiere von den Besuchern nicht gefüttert werden (es wird auch kein Tierfutter verkauft) – so wird eine mögliche Übertragung von Mensch auf Tier ausgeschlossen.
  • Der Streichelzoo und der Spielplatz sind vorerst geschlossen; alle Gruppenveranstaltungen wie Thementage, Führungen, Kindergeburtstage und Schaufütterungen der Seehunde und Waschbären können momentan nicht stattfinden.
  • Der Imbiss der Fleischerei Terhoeven bietet nur Getränke und Speisen TO GO an; Sitzgelegenheiten an Tischen gibt es zurzeit leider nicht.

Diese Spielregeln werden laufend entsprechend den aktuellen Beschlüssen angepasst.

Der Leiter des Tiergartens, Dietmar Cornelissen: „Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um allen Unterstützern herzlich zu danken, die uns in dieser schwierigen Situation bereits mit freundlichen Anrufen, E-Mails, Facebook-Kommentaren und Tierpatenschaften oder Spenden bedacht haben. Das Tiergarten-Team und seine Tiere freuen sich auf Ihren Besuch! Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung beim Einhalten unserer Spielregeln!“