PONT. Zum 23. Mal veranstaltet der Heimat- und Förderverein Pont am Sonntag, 20. Oktober, seinen beliebten Herbst- und Kartoffelmarkt. An fast 40 Ständen präsentieren sich die ortsansässigen Vereine, Firmen und Geschäfte in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im Ponter Ortskern. Dabei steht nicht nur die Kartoffel im Mittelpunkt, sondern viele Angebote rund um das Thema Herbst erwarten die Besucher.

Unter dem Motto „Einkaufen und Genießen“ wird den Besuchern wieder ein attraktives Programm geboten. An Stellwänden und Infoständen präsentieren verschiedene Ponter Vereine und Firmen ihre Angebote und Aktivitäten. Schon obligatorischer Bestandteil des Herbst- und Kartoffelmarktes sind Obst und Gemüse, Äpfel, Kürbisse, Kartoffeln und mehr, die erntefrisch vom Feld angeboten werden. Besonders begehrt ist in jedem Jahr auch das frischgebackene Kartoffelbrot der Brasilienhilfe Pont sowie die selbstgemachte Marmelade.

Hobbygärtner und Pflanzenfreunde wird die große Angebots­palette an Herbstblumen und -pflanzen erfreuen. Gärtner und Floristen halten Balkon- und Gartenblumen sowie bepflanzte Schalen bereit. Zubehörartikel wie Gartengeräte, Accessoires, Geschenkartikel und Dekorationen erweitern das Angebot. Die begehrten Schälmesser und Küchenhandtücher sind wieder erhältlich, ebenso selbstgebackene Hundekekse und selbstgenähte Futterbeutel für das kleine „Leckerli“.

Die Firma Thissen stellt beim Herbst- und Kartoffelmarkt aktuelle Neufahrzeuge sowie Gebrauchtwagen aus, die Firma Aßmann ist mit Landmaschinen vertreten und der FahrRadPoint der Lebenshilfe Gelderland präsentiert sein Angebot an Neufahrrädern, E-Bikes und Zubehör. Die Volksbank an der Niers ist auch in diesem Jahr wieder mit einem Aktionsstand vertreten, ebenso die Stadtwerke Geldern, die eine Fotobox mitbringen.

Besonders freut es den Heimat- und Förderverein, dass auch die Walbecker Spargelprinzessin Annika Croonenbroeck ihren Besuch angekündigt hat. Ab 15 Uhr wird die Repräsentantin aus dem Nachbardorf Walbeck in Pont erwartet.

Verschiedene Aktionen bieten wieder der St. Antonius-Kindergarten und der Sprachheilkindergarten des Caritasverbandes Geldern-Kevelaer. So werden im Sprachheilkindergarten unter anderem Schmörkes mit Dipp angeboten und der Antonius-Kindergarten organisiert Büchertrödel, Glücksrad und einen Waffelstand. Der Ponter Karnevalsverein „Pontifex Maximus“ ist mit einem Süßigkeitenstand vertreten, bei einem Schätzwettbewerb mit Kaminholz können die Besucher ihr Glück versuchen und auf dem Kindertrödelmarkt bieten Ponter Kinder ihr ausrangiertes Spielzeug, Bücher und anderes mehr zum Verkauf an. Beim VfL Pont gibt es frischgebackene Waffeln und beim Musikverein Pont warten frische Pöfferkes auf die Besucher. Die KLJB präsentiert ihre selbsthergestellten Insektenhotels und die Kfd Pont hat filigrane Papierarbeiten und andere Dekorationen im Angebot.

Für das leibliche Wohl der Besucher beim Herbst- und Kartoffelmarkt ist wie immer bestens gesorgt: Die Landfrauen bieten in der Cafeteria im Haus der Vereine ihre selbstgebackenen Kuchen an, Federweißen und Zwiebelkuchen serviert der MGV Rheingold, frisch gepressten Apfelsaft können die Besucher aus der Apfelpresse des Omselshof genießen. Beim Restaurant All‘Arco wird es zum Herbst- und Kartoffelmarkt eine kleine Extra-Karte und ein Grünkohl-Gericht geben und das neue Restaurant „Roots“ bietet Grillspezialitäten an.

Die Ponter Pfarrkirche St. Antonius ist am Sonntag geöffnet und kann gerne besichtigt werden. Auf dem Platz vor der Kirche können Besucher ihre Fahrräder parken.

Natürlich ist auch der Heimat- und Förderverein Pont wieder mit einem eigenen Stand vor dem Haus der Vereine vertreten. Hier soll der Kartoffelkönig oder die Kartoffelkönigin 2019 gekürt werden. Wer die schwerste Kartoffel mit nach Pont bringt, darf den Pokal mit nach Hause nehmen. Zudem führen die Organisatoren wieder einen Kartoffel-Schätzwettbewerb durch, bei dem die Anzahl Kartoffeln in einem Weidenkorb möglichst genau geschätzt werden soll.

Der Heimat- und Förderverein weist darauf hin, dass der Heyerkirchweg morgen nur von der Ponter Dorfstraße aus befahrbar ist, um einen reibungslosen Verkehrsfluss zu sichern. Parkplätze stehen am Gasthof „Zum Lünebörger“ an der B 58 und auf dem Parkplatz gegenüber der Firma Manten am Möhlendyck bereit, zudem ist eine Wiese am Bruchweg (Nähe Sportplatz) als Parkfläche ausgewiesen. Die Besucher werden gebeten, der Beschilderung zu folgen. Zudem weist der Veranstalter darauf hin, dass die Autos nur auf den ausgewiesenen Parkflächen abgestellt werden dürfen. Der Besuch des Herbst- und Kartoffelmarktes in Pont ist auch mit dem Stadtbus „de Geldersche“ möglich. Gelderns Verkehrsbetrieb hat für den 20. Oktober einen Sonderfahrplan für die StadtLinie SL 9 aufgelegt, der die Fahrt zum Herbst- und Kartoffelmarkt nach Pont mit in die Runde einbindet. Die Haltestelle ist am Ponter Markt/Antoniusstraße eingerichtet.