Fahndung beendet: Kai I. in einem Bahnhofsbistro in Kleve festgenommen

KREIS KLEVE. Am heutigen Dienstag, 28. Februar, haben zivile Einsatzkräfte der Polizei Kleve den per Öffentlichkeitsfahndung gesuchten Kai I. in einem Bahnhofsbistro in Kleve festgenommen. Der 23-Jährige ist dringend verdächtig, seine getrennt lebende Ehefrau am 8. Februar 2017 mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben. Ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlages liegt vor. Er war nach der Tat flüchtig. Es erfolgte eine intensive Öffentlichkeitsfahndung. Heute Morgen erschien der Gesuchte um 9.55 Uhr im Bahnhofsbistro in Kleve und bat darum, die Polizei anzurufen, da er gesucht werde. Zivile Beamte der Polizei Kleve nahmen den 23-Jährigen kurze Zeit später vor Ort fest und vollstreckten den Haftbefehl. Die Öffentlichkeitsfahndung ist beendet.