Gewinnspiel zur NN-Sondervorstellung des Weihnachtsmärchen Straelen

 

Mit den NN ins Straelener Weihnachtsmärchen 2021

NIEDERRHEIN/STRAELEN. Im vergangenen Dezember mussten die kleinen und großen Märchenfans auf das große Weihnachtsmärchen des Kulturrings Straelen verzichten – aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen konnten die Aufführungen nicht stattfinden. Jetzt laufen beim Märchenteam wieder die Proben und über 6.650 Tickets für die zwölf Vorstellungen des Kindertheaters „Die Schöne und das Biest“ in der bofrost-Halle in Straelen sind bereits verkauft. Die Niederrhein Nachrichten präsentieren auch in diesem Jahr wieder eine Sondervorstellung des Straelener Weihnachtsmärchens: Kinder und Erwachsene sind dazu bei freiem Eintritt am Dienstag, 14. Dezember, um 15 Uhr herzlich eingeladen.

Die einzigartige Präsentation der Straelener Weihnachtsmärchen, in denen immer Platz für Kinderträume und viel Phantasie bleibt, begeistert jedes Jahr mehrere tausend Kinder. Und auch die 36. Inszenierung „Die Schöne und das Biest“ wird dank des lebendigen Schauspiels, der über 25 Meter breiten Bühne mit ihrer bis ins Detail liebevoll gestalteten Kulisse, der Spielszenen mitten im Saal, der professionellen Bühnentechnik und der überraschenden Effekte, erneut ihre Einzigartigkeit beweisen und allen Besuchern ein unvergessliches Theatererlebnis in der Weihnachtszeit bescheren. Die Spieldauer beträgt zirka 90 Minuten inklusive Pause.

Vom 12. bis 16. Dezember bringt das Straelener Märchenteam  „Die Schöne und das Biest“, in einer Bearbeitung für Kinder  – frei nach der französischen Vorlage von Gabrielle-Suzanne Barbot de Villeneuve –, auf die Bühne.   Eintrittskarten sind nur noch für die öffentlichen Vorstellungen am Sonntag, 12. Dezember, um 16.30 Uhr, und am Montag, 13. Dezember, um 15 Uhr, in der Kulturring-Geschäftsstelle am Markt in Straelen oder unter www.weihnachtsmaerchen-straelen.de erhältlich. Auch für die Schulvorstellungen gibt es nur noch wenige Resttickets.

Jetzt Freikarten gewinnen

Die 650 Eintrittskarten für die NN-Sondervorstellung am Dienstag, 14. Dezember, werden ab sofort unter den Märchenfreunden am Niederrhein verlost. Alle Leser, Erwachsene und Kinder, aber auch ganze Kindergartengruppen und Schulklassen können sich hier bewerben, indem sie das entsprechende Formular ausfüllen und darin die gewünschte Anzahl von Freikarten angeben. Einsendeschluss ist der 1. Oktober. Verlost werden die Karten, solange das Kontingent reicht.

Wichtig: Bei einem Gewinn von Freikarten für die Sondervorstellung am 14. Dezember, können bereits reservierte Karten für eine andere Vorstellung nicht zurückgegeben werden. Zudem weist der Kulturring darauf hin, dass aktuell für den Besuch des Weihnachtsmärchens die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) gilt, je nach Entwicklung der Pandemiesituation kann es bis Dezember aber auch eine Einschränkung auf 2G geben.

 

+++ Update +++

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Freikarten zur Sondervorstellung sind vergeben.