NIEDERRHEIN. Zum siebten Mal öffnen sich im Juli die Stadttore von Parookaville und lassen 225.000 Bürger in die City of Dreams strömen. Die Planungen für Deutschlands größtes Electronic Music Festival laufen auf Hochtouren, damit vom 21. bis 23. Juli über 300 DJs auf mehr als zehn Stages mit den Citizens alle Genres der elektronischen Musik zelebrieren können. Mit Kygo und Alok warten gleich zwei spektakuläre Headliner-Premieren auf die Fans.

Mit seinem Debüt „Firestone“ hat der Norweger Kygo ein ganzes Genre geprägt, seine Multi-Platin-Hits „If Ain’t Me“ (feat. Selena Gomez) und „Higher Love“ vereinen astronomische Streamingzahlen, ausverkaufte Stadion-Shows auf allen Kontinenten und unzählige Headliner- Auftritte auf den größten Festivals machen ihn zu einem absoluten Weltstar. Im Sommer kann er endlich auch Deutschlands größtes Electronic Music Festival auf seiner Gig-Bucket-List abhaken: Parookaville (Mainstage-Headliner, Sonntag).

-Anzeige-
Der brasilianische DJ und Produzent Alok ist ist einer der erfolgreichsten Künstler seines Landes. Foto: MGMT

Dimitri Vegas & Like Mike sind das bekannteste Duo der EDM-Szene, ihre gefeierten Festival-Gigs sind legendär, ihre Songs werden regelmäßig zu Festivalhymnen und vereinen mehrere Milliarden Streams. Seit fast einem Jahrzehnt stehen die exzentrischen Brüder in den Top 5 der DJ Mag Top 100 (Mainstage-Headliner, Freitag).

-Anzeige-

Globaler „Botschafter“ der Brazilian Bass Music

Der brasilianische DJ und Produzent Alok ist einer der erfolgreichsten Künstler seines Landes und globaler „Botschafter“ der Brazilian Bass Music. Seine Kreativität und Popularität nutzt der Superstar und Familienvater auch gerne für gesellschaftliche Themen. Zur Eröffnung der Global Climate Change Week 2022 performte er gemeinsam mit indigenen Künstlern auf dem Dach des Hauptsitzes der Vereinten Nationen in New York City. In 2020 hatte es die Corona-bedingte Absage noch verhindert, nun reist Alok endlich erstmals in die Festivalstadt ein (Headliner, Bill’s Factory, Freitag).

DJ-Duo Vini Vici

Das israelische DJ-Duo Vini Vici ist seit einer Dekade im Geschäft und gehört zu den Vorreitern des Psytrance. Trance-Ikone Armin Van Buuren schwärmt von ihrem Stil: „Nur wenige Acts haben einen so gut definierten, charakteristischen Sound.“ Vini Vici waren die ersten, die auf großen EDMFestivals als Mainacts im Genre Psytrance performten. In Parookaville bringen sie ihren unverwechselbaren Style am Festival-Samstag als Headliner erneut auf die Mainstage.
Obwohl es schon sein sechster Gig im siebten Parookaville-Jahr ist, feiert auch Parookaville-Stammgast Alle Farben in diesem Jahr eine kleine Premiere: am Sonntag performt er erstmals auf der Mainstage seiner „Festival-Heimat“ und präsentiert dort seinen energiegeladenen Sound mit Live-Musikern vor der größten Crowd der Festivalstadt.
Alle Infos unter www.parookaville.com.