Schulwegunfall: Zwölfjähriger Schüler schwer verletzt

SEVELEN. Am Montag, 23. Januar, gegen 7 Uhr ereignete sich auf der Rheurdter Straße in Höhe des Kemper Steg ein Verkehrsunfall, durch den ein zwölfjähriger Schüler aus Rheurdt schwer verletzt wurde. Ein 48-jähriger Mann aus Issum befuhr mit seinem Fiat Ducato die Rheurdter Straße aus Sevelen kommend in Richtung Rheurdt. In Höhe der Einmündung des Feldweges Kemper Steg beabsichtigte der 12-Jährige die Rheurdter Straße zu überqueren, um zur Bushaltestelle zu gehen. Beim Betreten der Fahrbahn wurde er von dem Fiat Ducato erfasst und schwer verletzt. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort, wurde der Junge mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und stationär aufgenommen. Seine Eltern waren bereits benachrichtigt worden und waren vor Ort.