Karrieremesse Niederrhein
Der richtige Austausch ist auf der Karrieremesse das A und O. An den Messeständen gibt es dazu gute Gelegenheiten für Bewerberinnen und Bewerber mit Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Foto: Wunderland Kalkar

NIEDERRHEIN. Die Karrieremesse Niederrhein 2023 ist die Plattform für Personal- und Jobsuchende. Hier treffen Herausforderungen auf Kompetenz und Qualifikation. Wer am Freitag, 20. Januar, und Samstag, 21. Januar, zwischen 10 und 17 Uhr den Weg ins Messe- und Kongresszentrum Kalkar sucht, weiß genau was sie/er möchte. Ein Perfect Match, das möglichst lange hält.

Regionale und überregionale Unternehmen aus allen Sparten haben die Chance, Mitarbeiter von morgen zu treffen, die Sichtbarkeit ihres Unternehmens in der Region zu erhöhen und Angebote und Dienstleistungen praxisnah und zielgruppenorientiert zu präsentieren.

Keine Altersbegrenzung

Sie treffen auf Berufsstarter, Azubis, Studenten, Absolventen, Fachkräfte, Quer- und Wiedereinsteiger sowie Weiterbildungsinteressierte. Auch Minijobber sind herzlich willkommen. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Vom Schüler bis zum Best Ager wird garantiert jeder fündig.

-Anzeige-

Es gibt viele gute Gründe auf der Karrieremesse Niederrhein 2023 dabei zu sein. Neben kostenlosem Eintritt für alle Besucher gibt es auch ein umfassendes kostenloses Programm: In der abgetrennten „Speeddating-Lounge“ haben Unternehmen und Bewerber die Möglichkeit, Gespräche zu führen. So können sich beide Seiten in kurzer Zeit kennenlernen und schon einmal Vorstellungen und Wünsche in entspannter Atmosphäre bei einem gratis Kaffee oder einem Erfrischungsgetränk austauschen.

In der „Coaching-Lounge“ bieten Experten 20-minütige Kurzcoachings zu unterschiedlichen Themen rund um Job und Karriere an. Wer noch unschlüssig ist findet hier gegebenenfalls eine geeignete Entscheidungshilfe, den Weg zu mehr Selbstsicherheit, überzeugende Argumente oder auch den Mut zum Sprung in die Selbständigkeit.

Bewerbungsfoto

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung ebnet das passende Bewerbungsfoto bereits den halben Weg zum Ziel. Professionell und individuell muss es sein – und kann direkt vor Ort beim Bewerbungsfotoshooting geknipst werden. Besonderes Bonbon: 100 Besucher können sich vor Ort für ein erstes kostenloses Bewerbungsfoto registrieren lassen.

Der prüfende Blick in die Bewerbungsmappe darf natürlich nicht fehlen. Was sollte drinstehen, auf was kann verzichtet werden? Lieber eine sachliche Vorstellung oder darf man sich auch mal etwas lockerer auf dem Papier präsentieren? Die Profis wissen Rat – beim detaillierten Bewerbungsmappen-Check.

Zahlreiche Vorträge runden das Angebot ab und bieten einen tieferen Einblick in die Materie. Weitere Informationen (auch alle Aussteller und Programmdetails) gibt es online unter www.karrieremesse-niederrhein.de.