DÜSSELDORF. Lebensfreude strömt durch ihre durchtrainierten Körper. Zurückhaltende Eleganz trifft auf körperbetonte Erotik. Auf Streetdance-Moves folgen atemberaubende Sprünge, exzellente Pirouetten oder geschmeidige Hebefiguren. Die Tanzshow Ballet Revolución ist heiß! Die Show gastiert vom 17. bis 22. Januar , dienstags bis freitags um 19.30 Uhr, samstags um 14.30 Uhr und 19.30 Uhr, sonntags um 13.30 Uhr und 18.30 Uhr, im Capitol Theater in Düsseldorf sowie vom 8. bis 9. April , samstags um 19.30 Uhr, sonntags um 14.30 Uhr und 19.30 Uhr im Theater am Marientor in Duisburg. Die NN verlosen Tickets für die Show am Dienstag, 17. Januar um 19.30 Uhr, in Düsseldorf .

Seit zehn Jahren halten die jungen Kubaner die Tanzwelt in Atem: Bereits sechs außerordentlich erfolgreiche Tourneen führten sie von Havanna nach Europa, Asien und Australien. Mehr als eine Million Zuschauer ließen sich von ihrer getanzten Leidenschaft mitreißen. Jetzt kommt Ballet Revolución endlich zurück! Pünktlich zum zehnten Bühnenjubiläum sind die Tänzer noch bis Ende Januar auf deutschen Bühnen unterwegs, lassen den kubanischen Funken überspringen und werden dem Publikum mit Choreografien zu internationalen Tophits von unter anderem Ed Sheeran, Dua Lipa, Camila Cabello, Coldplay und Justin Timberlake einheizen.

Kubanische Rhythmen

-Anzeige-

Immer dabei ist die mitreißende Band, die jede Show zum Live-Konzert werden lässt und die jungen Tänzer mit Nr.1-Hits aus Pop, R&B, Hip-Hop und packenden kubanischen Rhythmen befeuert. Und dann wären da noch das elektrisierende Lichtdesign sowie die aufregenden Kostüme. Letztere designt vom „König der Highheels“ Jorge González. Er schwärmt: „Die andauernde Faszination von Ballet Revolución liegt sicher in der Lebensfreude, die die Show bei jedem Auftritt vermittelt.“

Rumba, Salsa oder Mambo

Für die wunderbaren Choreografien, die klassisches Ballett, Modern Dance und Hip-Hop, aber natürlich auch Elemente aus Rumba, Salsa oder Mambo beinhalten, zeichnen die beiden Choreografen Roclan González Chávez und Aaron Cash verantwortlich.
Sie schaffen es, dass die 21 Tänzer jeden ihrer Schritte synchron setzen und dabei vor elektrisierender Lebendigkeit nur so sprühen.

„Die meisten Tänzer tanzen mit der Musik“, sagt Aaron Cash. „Die Kubaner aber tanzen in ihr.“ Und Chávez ergänzt: „Kubanische Tänzer bewegen sich anders als alle anderen Tänzer der Welt.“ Dieses kubanische Bewegungsgefühl ist das Erfolgsrezept. „Der afro-kubanische Tanzstil gibt ihnen eine große Lockerheit in den Schultern und Hüften. Tanzen ist reine Passion“, so Chávez. So entsteht aus der Vielfalt musikalischer und tänzerischer Einflüsse ein überschäumendes Mashup aus Ballett, Street- und Contemporary Dance.
Tickets für die Tanzshow sind erhältlich über die Hotline 01806/10 10 11 (0,20 Euro pro Minute aus dem Festnetz, Mobilfunk maximal 0,60 Euro pro Minute inkl. MwSt.), im Internet unter www.ballet-revolucion.de, unter www.tickets-direkt.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Verlosung
Die NN verlosen 2 x 2 Tickets für die Tanzshow am 17. Januar 2023. Einfach eine E-Mail mit Name, Anschrift, Telefonnummer und dem Betreff „Ballet Revolución“ an
gewinnspiel@nn-verlag.de senden. Einsendeschluss ist der 8. Januar. Die Namen der Gewinner werden unter www.niederrhein-nachrichten.de veröffentlicht.