NIEDERLANDE. In der niederländischen Provinz Limburg gibt es eine Tradition, die Romantiker und Weihnachtsliebhaber gleichermaßen verzückt: Alle Jahre wieder entsteht im Örtchen Valkenburg nahe der deutsch-niederländischen Grenze eine funkelnde Winterwelt aus ober- und unterirdischen Märkten, zauberhaften Ausstellungen und stimmungsvollen Umzügen. In diesem Jahr können die Besucher die „Weihnachtsstadt Valkenburg“ mit seinem festlichen Zauber noch bis einschließlich 8. Januar 2023 genießen.

Gleich mehrere Weihnachtsmärkte und winterliche Events an einem Ort: Das zeichnet die Weihnachtsstadt Valkenburg aus. In ihrem Zentrum liegt Santa’s Village mit Holzchalets, die bis unter die Decke mit Geschenken, Accessoires und Leckerbissen gefüllt sind. Doch in Valkenburg setzt sich der Weihnachtszauber auch unter der Erde fort: So ist der Weihnachtsmarkt Gemeentegrot der älteste und größte unterirdische Weihnachtsmarkt Europas. In den stimmungsvoll ausgeleuchteten Gängen aus Mergelgestein können Besucher an zahlreichen Ständen entlangbummeln, Geschenke einkaufen oder sich mit weihnachtlichen Leckereien selbst etwas Gutes tun. Unterirdisch geht es auch auf dem Weihnachtsmarkt Fluweelengrot weiter: Dieser Teil der Weihnachtsstadt befindet sich in der Grotte unter der alten Schlossruine von Valkenburg. Wer durch die jahrhundertalten Gänge spaziert, kommt an rund fünfzig Ständen vorbei und kann zudem die historischen Holzkohlezeichnungen an den Wänden bestaunen. Zum Gastroplatz dieses Marktes geht es immer der Nase nach…

Weihnachten, wohin man schaut

Weihnachtsstadt Valkenburg
In der Grotte MergelRijk erwartet die Besucher eine ganz besondere Ausstellung.
Fotos: Weihnachtsstadt Valkenburg

Eine ganz besondere Ausstellung erwartet die Besucher derweil in der Grotte MergelRijk. Neben Skulpturen aus Mergelgestein gibt es hier viele Miniatur-Dörfer, eine 30 Meter lange Miniatur-Weihnachtsausstellung und – ganz neu in diesem Jahr – spektakuläre 3D-Höhenmalereien zu sehen. Nicht weit entfernt lockt das Winter Wonderland in die Gänge der Wilhelmina-Höhle, in der eine lebensgroße Krippe steht. Lieber hoch hinaus? Eine Seilbahn führt vom Winter Wonderland aus auf den Heunsberg. Neben einem schönen Blick auf die Weihnachtsstadt Valkenburg erwartet Besucher hier der größte, beleuchtete Weihnachtsbaum der Region und an den Wochenenden auch ein kleiner, nostalgischer Weihnachtsmarkt. Wieder unten angekommen, ist mittwochs und samstags die Landal Weihnachtsparade ein echter Hingucker: Prächtig geschmückte Wagen und märchenhaft verkleidete Tänzer ziehen begleitet von Musik durch die Gassen der Stadt. Leckermäuler sollten zudem Ausschau nach der Route d’Amuse halten: Die Wanderung führt über zwei Routen an verschiedenen Restaurants vorbei, in denen Häppchen und Getränke auf die Spaziergänger warten.

-Anzeige-

Ein Winter voller Geschichten

Auf weiteren Wanderungen rund um Valkenburg, unter anderem im etwa fünf Kilometer entfernten Schin op Geul, erzählen bis zum 6. Januar schön hergerichtete Krippen die Weihnachtsgeschichte – und zeigen gleichzeitig den richtigen Weg. Wer sich an den kleinen Krippen entlanghangelt, entflieht dem Trubel und kann die weihnachtliche Atmosphäre in aller Ruhe genießen. Wer den Märchenwald der Weihnachtsstadt Valkenburg aufsucht, kann sich außerdem ganz besonderen Begegnungen sicher sein: Wintermärchenfiguren nehmen die Besucher mit auf eine Wanderung, vorbei an einem Karussell und einer Schiffsschaukel, immer tiefer in den Wald hinein. Dort haben sich alle Bewohner viel Mühe gegeben, ihre Häuser weihnachtlich zu dekorieren.

Tickets nur im Vorverkauf

Die Tickets für die unterschiedlichen Aktivitäten sind begrenzt und ausschließlich im Vorverkauf für ein bestimmtes Datum auf der Website der Weihnachtsstadt erhältlich. Mit ihrem Ticket buchen Besucher zudem ein Zeitfenster für ihre Ankunft. Der Onlineshop und weitere Infos finden Interessierte unter www.weihnachtsstadtvalkenburg.de/.

Verlosung
Die NN verlosen vier Erlebnispakete für jeweils zwei Personen
Paket 1: Eintritt für den Weihnachtsmarkt Fluweelgrot und die Grotte MergelRijk
Paket 2: Eintritt für den Weihnachtsmarkt Gemeentegrot und das Winter Wonderland
Paket 3 und 4: Jeweils zwei Tickets für die Route d´Amuse
Wer bis zum 6. Dezember eine E-Mail mit seinem Namen und der Nummer seines Wunsch-Erlebnispaketes an gewinnspiel@nn-verlag.de schreibt, kommt in den Lostopf. Die Gewinner erhalten einen Code, mit dem sie die Tickets für ein Datum und eine Ankunftszeit Ihrer Wahl (nach Verfügbarkeit) kostenlos im Online-Ticketshop bestellen können.
Die Namen der Gewinner werden unter www.niederrhein-nachrichten.de veröffentlicht.