GOCH. Guido Cantz hat die Fernbedienung fest im Griff, wenn er sich am Freitag, 2. Dezember um 20 Uhr, im Kastel in Goch humorvoll durch über 70 Jahre TV-Geschichte zappt. Die Reise geht vom ersten Testbild bis zum aktuellen Dschungelkönig. Vorbei an TV-Ikonen mit vier Beinen (Lassie, Black Beauty, Joko und Klaas), mit zwei Beinen (von Peter Frankenfeld bis Florian Silbereisen) und ohne Beine (Flipper). Auch Kindheitshelden wie Pan Tau, Daktari, die zauberhafte Jeannie, Raumschiff Enterprise und Hop Sing, der Koch der ersten TV WG Namens Bonanza ist dabei. Wenn Guido Cantz die Fernbedienung in der Hand hält, bleibt kein Auge trocken.

Der Comedian ist einer der fleißigsten und erfolgreichsten Entertainer Deutschlands – seit fast 30 Jahren begeistert er seine Zuschauer auf Comedy-Bühnen, im Karneval und mit seinen zahlreichen TV-Shows. Bei diesem Arbeitspensum sieht er seine Frau kaum noch, dafür sieht sie ihn umso öfter: Sie muss einfach nur den Fernseher anmachen – mit großer Wahrscheinlichkeit lacht ihr der geliebte Ehemann entgegen.

„Das volle Programm – ich sehe was, was du nicht siehst“

Mit seinen Erfolgs-Shows „Verstehen Sie Spaß“, „Die Montagsmaler“ und „Für immer Kult“ und seinen regelmäßigen Auftritten in TV-Rennern wie „Genial daneben“ oder „Meister des Alltags“ ist Guido Cantz einer der meistbeschäftigten TV-Stars der Nation. Wenn einer sich mit Fernsehen auskennt, dann er. Dieses Wissen teilt er jetzt mit seinen Fans – in seiner brandneuen Bühnen-Show „Das volle Programm – ich sehe was, was du nicht siehst“.
Nach über 20 Jahren vor der Kamera kann Guido Cantz zusätzlich behaupten: „Ich sehe was, was du nicht siehst“ und gewährt seinen Zuschauern einen hoch-komischen Blick hinter die TV-Kulissen. Denn er weiß: Beim „Bambi“ wird’s erst dann lustig, wenn die Kameras längst aus sind. Wie schon mit seinen Erfolgs-Programmen „Cantz schön frech“, „Ich will ein Kind von Dir“, „Cantz schön clever“ und „Blondiläum“ präsentiert sich Guido Cantz auch mit „Das volle Programm“ als Live-Comedian der Spitzenklasse.

-Anzeige-

Tickets gibt es ab 29,50 Euro bei den NN-Geschäftsstellen in Geldern und Kleve, unter www.niederrhein-nachrichten.de/ticketshop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Kölner Comedian hätte eigentlich bereits im Mai 2021 beziehungsweise Mai 2022 in Goch gastieren sollen, was aber aus pandemischen Gründen nicht möglich war. Für den neuen Termin im Dezember behalten die Karten von 2021 und 2022 ihre Gültigkeit.

Verlosung
Die NN verlosen 3 x 2 Tickets für die Show Das volle Programm. Einfach eine E-Mail mit Name, Anschrift, Telefonnummer und dem Betreff „Guido Cantz“ an
gewinnspiel@nn-verlag.de senden. Einsendeschluss ist der 21. November. Die Namen der Gewinner werden unter www.niederrhein-nachrichten.de veröffentlicht.