KESSEL. Mit besonderem Konzept locken die Veranstalter der Kesseler Kirmes ab Freitag, 8. Juli, zur Kirmes am Scharsenweg. Nicht nur für Erwachsene, auch für Kinder wird eine ganze Menge geboten. Magic Sound Veranstaltungstechnik, die teilnehmenden Schausteller und Vereine laden herzlich zum Kirmeswochenende in Kessel ein.

„Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr wieder ein großartiges Programm auf die Beine stellen zu können“, berichtet Dominik Loock, der Veranstalter der Kesseler Kirmes und Geschäftsführer von Magic Sound Veranstaltungstechnik. Am „Scharsenweg“ gibt es in diesem Jahr wieder eine großes Kirmesfläche mit Sandflächen, Beachbar, Festzelt, Hüpfburgen und Imbiss. Auch die Vereine aus dem Dorf unterstützen die Pläne tatkräftig, damit die Kirmes, wie in jedem Jahr, am Sonntag nach dem 3. Juli beginnen kann.

6. Kesseler Kegelturnier

Mit sportlichem Programm starten die Kesseler ins Kirmeswochenende. Am Freitag, 8. Juli, findet das nunmehr 6. Kesseler Kegelturnier statt. Einlass ist ab 18 Uhr. Mannschaften können sich noch jetzt per Mail anmelden: kellerkinder_kessel@gmx.de. Aber nicht nur die Teams sind herzlich am Abend eingeladen: Denn für die gute Stimmung ist es auch wichtig, dass die Mannschaften angefeuert werden! Für die musikalische Unterhaltung ist dieses Jahr DJ Paraiso im Zelt zu Besuch. Er ist DJ im Bierkönig, Oberbayern sowie in den Aprés-Ski Hochburgen im Zillertal oder Ischgl. Zudem kennt man ihn von Euro-pas größter Kegelparty in Münster.

-Anzeige-

Sportlerball und Familiennachmittag

Auch am Samstag, 9. Juli geht es sportlich weiter: Die Spielvereinigung Kessel veranstaltet das „Thomas Zwanziger Gedächtnisturnier“ der Altherren auf dem Sportplatz in Kessel. Start ist hier um 14 Uhr. Die Siegerehrung findet im Anschluss im Festzelt gegen 20.30 Uhr statt. Im Zelt startet dann auch der Sportlerball. Dazu haben die Kesseler die Coverband „Welcome Covermusik“ eingeladen, außerdem ist auch der in Goch bekannte DJ Sascha Makrys dabei. Einlass ins Festzelt ist ab 20 Uhr. Am Sonntag, 10. Juli, dreht sich traditionell alles um die Schützen und Blasmusik. Gegen 13.15 Uhr treffen sich die Kesseler Vereine an den Vereinslokalen Stoffelen und Gossens, wo um 13.30 Uhr der Abmarsch zum Ehrenmal an der St. Stephanus Kirche stattfindet. Dort erfolgt die traditionelle Kranzniederlegung anschließend geht es von hier aus zum Festzelt, wo Pastor Dr. Uchenna Aba eine heilige Messe feiert. Im Anschluss hieran startet dann der gesellige Dorfnachmittag mit Blasmusik, Kaffee, Kuchen und Verlosung. Hier bei unterstützt das Team des Kesseler Kindergartens. Musikalisch wird der Nachmittag von der Musikkapelle des Schützenvereins Kessel-Nergena begleitet. Außerdem wird das neue Königspaar des Schützenvereins Kessel-Nergena proklamiert. In diesem Jahr sind es Königin Jessica I. Hoogveld und Gustaw I. Hoogveld. Außerdem werden diverse Ehrungen vorgenommen.

Krönungsball

Auch Montag, 11. Juli, geht es weiter – nach dem traditionellen Wecken des Königspaares am frühen Morgen startet ab 18.15 Uhr der große Festumzug mit allen geladenen Vereinen durchs Dorf, ehe danach der Krönungsball mit der Partyband „Sunset“ den letzten Abend der Kirmes abrundet.
Auch für die Kinder gibt es in diesem Jahr wieder ein Hüpfburgenland. Sonntag ab 15 Uhr und Montag ab 17 Uhr gibt es für die kleinen Kirmesbesucher insge-samt elf Hüpfburgen inklusive jeder Menge Spaß.
In diesem Jahr gibt es einen Kartenvorverkauf. An den Vorverkaufsstellen Volksbank an der Niers Geschäftsstelle Asperden, deKado in Kessel und Edeka Kusenberg Lotto Counter können Tickets für die Veranstaltung im Festzelt am 9. Juli erworben werden. Je nach Auslastung des Zeltes gibt es auch eine Abendkasse.