MÖNCHENGLADBACH. Nach über zwei Jahren Zwangspause steht der Sommer 2022 für Andreas Gabalier und seine Band unter dem Motto „Back to Live“ Endlich!“ wieder Konzerte spielen und das Leben feiern. Am Samstag, 23. Juli ab 18.30 Uhr, rockt er den Sparkassen Park in Mönchengladbach.

Gabalier, der beim Schlagerboom 2021 die ausverkaufte Dortmunder Westfalenhalle zum Kochen brachte und den Diamond-Award für eine Millionen verkaufte Einheiten seiner Single Hulapalu erhielt, zeigte erneut seine unermessliche Spielfreude und seine grandiose Kunst Menschen musikalisch in seinen Bann zu ziehen. Neben bereits bekannten Sommerkonzerten 2022 wird der VolksRock’n‘Roller zwei weitere Open Air-Shows in Deutschland geben.

Der Steierische „Mountain Main“ wird am 16. Juli die Berliner Waldbühne rocken und am Samstag, 23. Juli, den SparkassenPark in Mönchengladbach. Wenn Andreas Gabalier in Berlin und Mönchengladbach zum Mikrophon greift, wird es für die Madln und Buam in Dirndl und Lederhosen kein Halten mehr geben. Er wird wie gewohnt seine zahllosen Fans begeistern und die Tatsache, dass Musik verbindet und als universelle Sprache gilt, erlebt man selten so intensiv, wie auf Konzerten von Andreas Gabalier.

-Anzeige-

„Mein ganzes Team und ich brennen darauf, dass es endlich wieder losgeht, dass wir auf der Livebühne wieder alles geben können, um unser Publikum bis auf den letzten Platz mitzureißen. Unser Antrieb dabei ist nichts weniger als die Liebe – und das seit Tag eins!“ so Gabalier euphorisch. Rund zwei Millionen Menschen hat Andreas Gabalier bisher mit seinen mittlerweile legendären Volks-Rock’n’Roll-Shows live auf der Bühne begeistert.
Tickets für das Konzert in Mönchengladbach gibt es ab 60,40 Euro telefonisch unter der Semmel Concerts Ticket-Hotline 01806/570099 (kostenpflichtig) sowie im Internet unter www.semmel.de.

Verlosung
Die NN verlosen Tickets für das Konzert in Mönchengladbach. Einfach eine E-Mail mit Name, Anschrift, Telefonnummer und dem Betreff „Andreas Gabalier“ an gewinnspiel@nn-verlag.de schicken. Einsendeschluss ist der 6. Juli.