Parookaville bietet 2022 erneut eine beispiellose Bandbreite aus Weltstars und musikalischen Geheimtipps – u.a. gibt es Vollkaracho-Metalbeats von Electric Callboy auf der Bill’s Factory am dritten Festivaltag. Foto: Nicole Mantello)

NIEDERRHEIN. Die Artist Announcement Week #6 markiert gleichzeitig die Bekanntgabe des finalen Line-Ups von Parookaville 2022. Vom 22. bis 24. Juli bietet die sechste Edition von Deutschlands größtem Electronic Music Festival am Airport Weeze erneut eine beispiellose Bandbreite aus Weltstars und musikalischen Geheimtipps. Mit den beiden weiteren Headlinern Alan Walker und W&W, der Weltpremiere des Back2Back Auftritts von Yellow Claw x Brennan Heart sowie mehr als 100 zusätzlichen neuen Acts, ist es das größte Parookaville Artist Announcement des Jahres.
Die Programmgestaltung für Parookaville ist seit der Gründung ein zentraler
Erfolgsfaktor des beliebten Festivals. In der ohnehin einzigartigen Stadtkulisse haben die
Bürger in diesem Jahr wieder die Chance, über 300 verschiedene Acts
aller elektronischen Musikgenres auf mehr als zehn Stages live zu erleben. Die
Bühnendesigns sind dabei jeweils perfekt auf den Sound abgestimmt. Vor der
gigantischen Mainstage mit Feuerwerk, Laser- und LED-Show finden Open-Air bis zu
35.000 Citizens zeitgleich Platz: Hier wird der britisch-norwegische DJ und Produzent Alan Walker als Headliner am Festival-Sonntag performen. Sein Überhit „Faded“ katapultierte ihn 2015 wochenlang an die Spitze der Charts in über 15 verschiedenen Ländern. Mit sagenhaften 26 Millionen monatlichen Hörer:innen bei Spotify und mehr als einer Milliarde Streams der Single „Faded“ gehört Alan Walker zu den größten DJs der Welt. Im Juli haben alle Parookaville Citizens endlich wieder die Chance, Alan Walker in der City of Dreams
live zu erleben.

Mit W&W kehren am Samstag zwei weitere echte DJ-Superstars an den Niederrhein
zurück. Die beiden Niederländer Willem und Ward sind vor allem dafür bekannt, mit
ihrem ganz eigenen Sound, einer Mischung aus Trance, Electro und Progressive House,
ikonische Live-Shows zu kreieren. In diesem Jahr kehren sie am Samstag als Headliner auf die Mainstage zurück und hosten zudem mit ihrem Label Rave Culture die Desert Valley
Stage bei der Pre-Party am Donnerstag.
Ebenfalls auf der Mainstage findet am Freitag eine absolute Weltpremiere statt: Das
exklusive Back2Back der zwei elektronischen Top-Acts Yellow Claw x Brennan Heart! Sie
kommen zwar aus unterschiedlichen musikalischen Genres, doch ihre langjährige
Freundschaft und der treue Parookaville Support vereinen sie. Damit ist die City of
Dreams der perfekte Ort, damit Mr. I Am Hardstyle Brennan Heart und die Jungs von
Yellow Claw, die für ihre Trap, Hip-Hop und Electro House Beats gefeiert werden,
erstmals gemeinsam auftreten.
Der Sonntag auf der Bill’s Factory – der ikonischen zweiten Open-Air Stage in
Parookaville – bringt die musikalische Bandbreite des Festival-Programms
besonders auf den Punkt: Die Jungs von Electric Callboy werden die Citizens mit ihren
Vollkaracho-Metalbeats am dritten Festivaltag auf Betriebstemperatur bringen. Ihre
diesjährige „Hypa Hypa European Tour“ ist bereits komplett ausverkauft. Zuletzt hatten
ihre Fans per Petition über 100.000 Unterschriften gesammelt, um die Jungs noch zum
ESC nach Turin zu bringen. Das hat zwar nicht geklappt, bei Parookaville ist ihr Gig am
Festival-Sonntag dafür sicher.

Weitere spannende Neuankündigungen für die Gerne Stages

-Anzeige-

Öwnboss steuert mit DJ Sevek und dem Song „Move Your Body” geradewegs auf DIE
Festivalhymne 2022 zu. Mit durchschnittlich 600.000 Spotify Streams pro Tag und
insgesamt bereits über 72 Millionen Streams eignet sich der Mega-Hit der beiden
brasilianischen DJs nicht nur, um im Gym volle Power zu geben, sondern vor allem, um
am Sonntag vor der Time Lab Stage abzudancen. Der australische DJ Luude hat mit seiner Neuauflage des 80er-Evergreens “Down Under” von Men At Work jetzt schon einen Tophit des Jahres geschaffen. Gemeinsam mit Ehrengast und Original-Sänger Colin Hay hat Luude den Song in ein fettes Drum’n‘ Bass-Gewand gepackt und ihn in einen modernen Sommerhit mit Retro-Vibes verwandelt. Am Sonntag haben die Bürger der City of Dreams die Chance, im Time Lab zu seinen Trap und Drum’n‘Bass Sounds Wahnsinn, Liebe und pure Glückseligkeit zu zelebrieren.
Für Hugel ist die Bacardí Stage am Donnerstag der Place to be! Der französische DJ und
Produzent hat in den letzten Jahren diverse große Hits gelandet, unter anderem „WTF“
(feat. Amber Van Day) und den Platin-ausgezeichneten Remix von „Bella Ciao“ aus dem
Jahr 2018. In diesem Jahr hat er unter anderem die Dance-Single „Castle“, gemeinsam
mit Alle Farben und FAST BOY veröffentlicht, zu der die Parookaville Citizens im Juli
abfeiern können.
Ein paar Geheimnisse bewahrt sich das achtköpfige Artist Department nach der
vierzehnmonatigen Programmplanung aber noch: Das Line-Up der verrückt-beliebten
Brainwash-Stage und Special Acts für die weiteren Stages werden demnächst noch
bekannt gegeben!
Parookaville Visa sind heiß begehrt – in einigen Kategorien gibt es aber aktuell noch
die Chance, im Juli Teil der verrücktesten Festivalstadt zu werden.
Alle verfügbaren Visa unter: https://tickets.parookaville.com