„Holiday on Ice“ feiert das Leben

Gelungene Weltpremiere vor knapp 2.000 Zuschauern im Eisstadion Grefrath

Holiday on Ice 2021
Farbenfroh und mitreißend: die Weltpremiere von "A New Day" gestern Abend in Grefrath. NN-Foto: MB

NIEDERRHEIN. Ein neuer Tag ist angebrochen – auch für die Erfolgsproduktion „Holiday on Ice“. Die neue Show „A New Day“ hat am gestrigen Mittwochabend im Eisstadion in Grefrath vor knapp 2.000 begeisterten Zuschauer ihre Weltpremiere gefeiert. „Es ist ein großer Moment, nach 18 Monaten ohne Show wieder aufs Eis zurückzukehren“, sagte Peter O‘Keeffe, CEO von „Holiday on Ice“, unmittelbar vor der Premiere. Die Akteure sorgten dann dafür, dass es tatsächlich ein großartiger Abend wurde.

Auch die neue Show hielt, wofür „Holiday on Ice“ bekannt ist: aufwendige Kulissen, ausgefeilte Technik, ein Musikmix – mal mitreißend, mal ruhig –, farbenfrohe und prächtige Kostüme sowie Eiskunstlauf auf höchstem Niveau, verbunden mit Akrobatikelementen auf und über dem Eis. „Wir wollen immer größer werden, mit ausgefeilterer Technik, aber auch Emotionen bieten“, sagte Peter O‘Keeffe kurz vor Showstart – und sein Team konnte dies auch umsetzen. Das Publikum honorierte die diese Leistungen mit Standing Ovations am Ende der Show.

Für eine „Holiday on Ice“-Produktion eher ungewöhnlich waren die mitunter recht schlichten Kostüme, die Kreativdirektor Francisco Negrin im Vorfeld angekündigt hatte. Sie hoben sich von den extravaganteren Outfits ab, räumten durch ihre Einfachheit aber den Kulissen, der LED-Lichttechnik und dem Können der Eisläufer mehr Platz ein.
Am Ende wurde „A New Day“ eine Show, die nicht nur mit einem Feuerwerk endete, sondern „das Leben feiert“, wie Bernd Schoenmackers, Geschäftsführer des Eisstadions Grefrath, es versprochen hatte. Der Titel war aus seiner Sicht „perfekt gewählt. Denn völlig unerwartet kam vor mehr als anderthalb Jahren das öffentliche Leben zum Erliegen. Jetzt feiern wir einen Neuanfang in einer immer noch schwierigen Zeit.“ Doch eben diese für einen Abend zu vergessen, gelang mit „A New Day“ perfekt.

-Anzeige-

“Holiday on Ice” noch sechsmal in Grefrath

Nach der Premiere ist „Holiday on Ice“ jetzt noch mit sechs Shows in Grefrath zu sehen: Donnerstag, 18. November, 19.30 Uhr; Freitag, 19. November, 20 Uhr; Samstag, 20. November, 15 und 19 Uhr; Sonntag, 21. November, 12 und 16 Uhr.

Karten ab 29,90 Euro gibt es unter anderem in den Geschäftsstellen der NN in Geldern (Marktweg 40c) und Kleve (Hagsche Straße 45) sowie unter www.eisstadion.de. Für die Veranstaltungen in Grefrath gilt die 3G-Regel – Schnelltests dürfen maximal 24 Stunden alt sein. Weitere Infos unter www.eisstadion.de.